Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Heute Spielen
- WJE um 13:00 Mehr Info
HSG -vs- MTV

- WJA um 14:00 Mehr Info
MTV -vs- TSV

- MJE um 14:00 Mehr Info
HSG -vs- MTV

- MJB um 16:00 Mehr Info
MTV -vs- GHN

Termine
Die nächsten Heimspiele:

So. 16.12.2018
11.30 WJD gegen TuRa Meldorf
14:45 MJD gegen HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg
16:30 MJC 1 gegen SG Bordesholm/Brügge

Di. 18.12.2018
18:15 WJA gegen HSG Hohe Geest

Mi. 19.12.2018
19:30 2. Herren gegen SVT Neumünster

Mo. 31.12.2018
14:00 MJE gegen HSG Weddingstedt/Hennstedt/Delve

So. 13.01.2019
15:00 WJE gegen HSG Weddingstedt/Hennstedt/Delve

Sa. 26.01.2019
12.00 WJB gegen TSV Büsum
18:00 1. Damen gegen HSG Eider Harde

Sa. 02.02.2019
15:00 MJB gegen HSG Weddingstedt/Hennstedt/Delve
17:00 1. Herren gegen AMTV Hamburg
19:00 3. Herren gegen HSG Störtal Hummeln 2

So. 10.03.2019
16:30 MJC 2 gegen SG Bordesholm/Brügge
Kennt Ihr schon

Zurück

1. Damen, Der Kampf gegen den Favoriten

20.11.2017

Am Samstagabend hatten wir den ungeschlagenen Spitzenreiter SC Alstertal/Lagenhorn zu Gast. Als 10. in der Tabelle sind wir dennoch positiv und mit dem Willen zu gewinnen ins Spiel gegangen.

Wir starteten voller Euphorie, doch lagen schnell mit den ersten Torwürfen der Gegnerinnen hinten. Auch im Angriff waren wir anfangs zu statisch und hatten keine optimalen Torchancen. Die Lücken in der Abwehr der Scala Damen blieben aus. Trotz dessen ließen wir uns nicht unterkriegen und kämpften weiter. Bis zur 13. Minute konnten wir eine 2 Tore Differenz halten, brachen dann jedoch ein und die SCALA-Damen zogen davon. Wir gingen mit 8 Toren Unterschied in die Halbzeit.

Die motivierenden Worte der Coaches bauten uns wieder auf und wir gingen stark und selbstbewusst in die 2. Halbzeit. Nach der Disqualifikation in der 36. Minute und der damit zusammenhängenden 4-minütigen Zeitstrafe bei unseren Gästen konnten wir den Vorsprung sogar auf 4 Tore verringern. Diese Differenz konnten wir allerdings nicht bis zum Schluss halten und der Spitzenreiter setze sich wieder weiter ab. Wir haben dennoch nie aufgegeben und die Köpfe auch in der Schlussphase nicht hängen lassen. Grundsätzlich können wir stolz auf die Mannschaftsleistung sein, auch wenn das Endergebnis mit 25:34 zu hoch ist.

In der kommenden Woche werden wir weiter an dieser Leistung arbeiten, um uns dann die wichtigen Punkte in den nächsten Spielen zu holen.



Dieser Artikel wurde 909 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen SC Alstertal-Langenhorn

Verwandte Themen

1. Damen, Niederlage gegen den Tabellenführer
1. Damen, Zurück aus der Osterpause!
1. Damen, David gegen Goliath – oder auch Herzhorn gegen Alstertal
1. Damen, Sonntag wartet der nächste schwere Gegner

Aktuelle Ergebnisse
HSG Eider Harde -vs- 1. Herren
14.12.18-20:30; Ergebniss: 27 : 28
MJC 2 -vs- MTV Herzhorn
14.12.18-19:00; Ergebniss: 27 : 45
MTV Herzhorn 2 -vs- MJC 1
14.12.18-19:00; Ergebniss: 27 : 45
Preetzer TSV -vs- MJA
09.12.18-13:00; Ergebniss: 23 : 28
MJC 1 -vs- TuRa Meldorf
09.12.18-13:00; Ergebniss: 39 : 21
MJB -vs- HSG Hohe Geest
09.12.18-16:30; Ergebniss: 36 : 25
HSG Störtal Hummeln -vs- MJC 2
08.12.18-14:30; Ergebniss: 15 : 33
SG Kollmar/Neuendorf -vs- 2. Herren
08.12.18-18:00; Ergebniss: 27 : 34
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login