Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Zurück

1. Damen, Saison startet mit Pokalspiel

23.08.2018

Am kommenden Wochenende ist es endlich soweit. Der Handball wird wieder in die Hand genommen, und das nicht nur zum Trainieren oder Kräftemessen in Trainingsspielen. Das erste offizielle Pflichtspiel steht am Samstag auf dem Plan: 1. Runde im Pokal gegen die 2. Mannschaft der HSG Holstein Kiel/Kronshagen.

Nachdem es Fehler in der ersten Auslosung gab, musste erneut gelost werden. Somit heißt unser Gegner in der ersten Pokalrunde nun nicht THW Kiel wie zuerst ausgelost sondern HSG Holstein Kiel/Kronshagen 2. So oder so war bzw. ist unser Ziel die Landeshauptstadt. Anpfiff ist um 16 Uhr in der Sporthalle Kronshagen, Suchsdorfer Weg 66.

Ungeahnt dessen, dass wir nun im Pokalspiel aufeinandertreffen würden, hatten wir bereits am 12. August ein Trainingsspiel gegen die U23 Mannschaft ausgetragen, welches schon vor der Auslosung fester Bestandteil im Trainingsplan der beiden Mannschaften war. Dieses Spiel verlief zwar zu Gunsten der Herzhornerinnen, aber man wird die beiden Spiele nicht direkt miteinander vergleichen können. Auf beiden Seiten dürften urlaubsbedingt Spielerinnen gefehlt haben. Außerdem ist die Motivation bei einem wichtigen Spiel, in dem es um etwas geht, bekanntlich eine andere. In diesem besagten Trainingsspiel funktionierte im Großen und Ganzen das Handballspielen auf Seiten des MTV schon recht gut, im Angriff allerdings etwas besser als in der Abwehr. Aber das Abwehrspiel kann man nun im Spiel am Samstag optimieren, um in die 2. Runde des HVSH-Pokals einziehen zu können. Die 2. Runde ist für den 03.Oktober terminiert.

Trainer Lasse Möller stand in der Vorbereitungsphase vor einer schweren Aufgabe. Seine Landesliga-Mannschaft hatte nach dem 8. Tabellenplatz in der letzten Saison viele Abgänge aber auch etliche Neuzugänge zu verzeichnen und das führte dazu, dass sich die HSG neu ordnen musste. Wie gut dies in den letzten Wochen funktioniert hat, wird man am Samstag sehen können. Einige Stammspielerinnen wie Carlotta Niemann, Marthe Kerber, Hannah Nehmitz oder Maybritt Lindemann sind ihrem Verein jedoch treu geblieben und kämpfen dort auch weiterhin um Punkte. Ein Abgang bei der HSG war allerdings das Glück der Herzhorner Damen. Sonja Stieper hat bereits in ihrer Jugend Tore für den MTV geworfen bevor es sie studienbedingt nach Kiel zog. Nach Beendigung ihres Studiums fand sie nun wieder den Weg zurück in die alte Heimat und verstärkt ab dieser Saison die Herzhornerinnen im Rückraum. Generell verfügt die HSG über einen großen Kader. So sollte es zumindest an der Kondition der Kielerinnen nicht scheitern.

Auf Herzhorner Seite wird die Auswechselbank am Samstag einige Lücken aufweisen. Neben der Langzeitverletzten Lina Hinze werden aus privaten Gründen auch Mareike Hoffmann, Sonja Stieper und Annabell John nicht auflaufen können.



Dieser Artikel wurde 707 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen HSG Holstein Kiel/Kronshagen 2


Aktuelle Ergebnisse
TSV Büsum -vs- WJA
05.05.19-15:00; Ergebniss: 22 : 29
1. Herren -vs- HSG Eider Harde
05.05.19-17:00; Ergebniss: 21 : 24
MJA -vs- TSV Altenholz 3
04.05.19-19:00; Ergebniss: 26 : 25
WJB -vs- HSG 91 Nortorf
04.05.19-15.00; Ergebniss: 19 : 13
1. Damen -vs- SV Sülfeld
04.05.19-17:00; Ergebniss: 14 : 21
HSG SZOWW -vs- MJA
28.04.19-16:30; Ergebniss: 17 : 33
SG WIFT Neumünster -vs- WJB
28.04.19-13.00; Ergebniss: 20 : 17
Slesvig IF -vs- 1. Damen
28.04.19-17:15; Ergebniss: 30 : 25
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login