Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:
Bildergalerie

Zurück

1. Herren, Herzhorn will den Vorsprung halten

14.02.2014

MTV Herzhorn (1. Platz/26:4 Punkte) – Wellingdorfer TV (11./8:22).



Abschied auf Raten: Kim Kardel wechselt mit Doppelspielrecht zum VfL Bad Schwartau. Foto: oj

Einen perfekten Start in das Neue Jahr feierten die Steinburger mit den Erfolgen gegen Bordesholm (26:19), Tills Löwen (24:23) und vor allem beim Titelkonkurrenten Mildstedter TSV (33:32) und eroberten so nach langer Zeit wieder die Tabellenführung. Allerdings verlor man das direkte Duell gegen die Nordfriesen nach dem 25:27 im Hinspiel in der Addition beider Resultate. So gilt es also, den derzeitigen Zwei-Punkte-Vorsprung in den verbleibenden sieben Saisonpartien zu halten. Daher ist ein Sieg gegen den stark abstiegsgefährdeten Wellingdorfer TV für die Steinburger Pflicht, um einen weiteren Schritt in Richtung Meisterschaft der SH-Liga und direkten Aufstieg in die Oberliga zu machen. Warnung sollte den Blau-Gelben dabei das Hinspiel vom vergangenem Oktober sein (31:28), als sich der MTV lange Zeit schwer gegen die körperlich ebenfalls starken Landeshauptstädter tat. Zudem landete das Team von Gästetrainer Andre Böhrensen, das in Sachen Klassenverbleib schon mit dem Rücken zur Wand steht, zuletzt vor allem auswärts gute Ergebnisse. Das Herzhorner Trainergespann um Jens Timm und Ralf Seefeld hat noch mehrere „Fragezeichen“ im Kader. Neben den bekannten Langzeitverletzten Hesse (Schulter), Lorentzen (Schulter) und Dieckmann (Rücken) konnten zuletzt auch Ludger Lüders und Jörn Burghauser nicht trainieren. Beide waren damit beschäftigt, ihre grippalen Infekte auszukurieren. Bei Nachwuchsspieler Johann Holst „zwickte“ zuletzt öfter die Patella-Sehne und erlaubte nur Individualtraining. Ebenfalls mit einer Erkältung hat Torhüter Tjark Bernhard zu kämpfen. Wahrscheinlich wird das Quartett aber am Wochenende zur Verfügung stehen.

Auch Kim Kardel wird am Sonnabend wieder auf Torejagd für den MTV gehen, obwohl der Halblinke zum Ende der Transferfrist einen Profivertrag beim VfL Bad Schwartau unterschrieben hat und ab sofort ein Doppelspielrecht besitzt. Beim VfL soll Kardel bis zum Ende der Spielzeit vor allem helfen, das Juniorteam in der Oberliga zu halten. Ab Sommer wird der Ur-Herzhorner dann komplett nach Bad Schwartau wechseln (Anpfiff: Sbd., 16.30 Uhr).

Bericht aus der Norddeutschen Rundschau vom 14.02.2014 (Online-Version)



Dieser Artikel wurde 2597 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen Wellingdorfer TV

Verwandte Themen

1. Herren, Angriff auf die Tabellenspitze!
1. Herren, Ungewohnter Samstag durch Spielverlegungen
1. Herren, Heimspiel Wellingdorfer TV
1. Herren, Wellingdorfer TV-MTV Herzhorn
1. Herren, Durchschnittliche Leistung reicht Herzhorn

Aktuelle Ergebnisse
TSV Büsum -vs- WJA
05.05.19-15:00; Ergebniss: 22 : 29
1. Herren -vs- HSG Eider Harde
05.05.19-17:00; Ergebniss: 21 : 24
MJA -vs- TSV Altenholz 3
04.05.19-19:00; Ergebniss: 26 : 25
1. Damen -vs- SV Sülfeld
04.05.19-17:00; Ergebniss: 14 : 21
WJB -vs- HSG 91 Nortorf
04.05.19-15.00; Ergebniss: 19 : 13
Slesvig IF -vs- 1. Damen
28.04.19-17:15; Ergebniss: 30 : 25
SG WIFT Neumünster -vs- WJB
28.04.19-13.00; Ergebniss: 20 : 17
HSG SZOWW -vs- MJA
28.04.19-16:30; Ergebniss: 17 : 33
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login