Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Fr. 14.12.2018
19:00 MJC 2 gegen MTV Herzhorn

Sa. 15.12.2018
14:00 WJA gegen TSV Büsum
16:00 MJB gegen SC Gut-Heil Neumünster

So. 16.12.2018
11.30 WJD gegen TuRa Meldorf
14:45 MJD gegen HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg
16:30 MJC 1 gegen SG Bordesholm/Brügge

Mi. 19.12.2018
19:30 2. Herren gegen SVT Neumünster

Mo. 31.12.2018
14:00 MJE gegen HSG Weddingstedt/Hennstedt/Delve

So. 13.01.2019
15:00 WJE gegen HSG Weddingstedt/Hennstedt/Delve

Sa. 26.01.2019
12.00 WJB gegen TSV Büsum
18:00 1. Damen gegen HSG Eider Harde

Sa. 02.02.2019
17:00 1. Herren gegen AMTV Hamburg
19:00 3. Herren gegen HSG Störtal Hummeln 2
Bildergalerie

Zurück

1. Herren, Herzhorn verlässt Tabellenende

08.12.2014

Es geht aufwärts. In einer ganz wichtigen Partie gegen den Abstieg gewannen die Oberliga-Handballer des MTV Herzhorn ihr Spiel gegen die HSG Eider Harde mit 36:31 (15:15). Dabei siegten die Blau-Gelben in einer kampfbetonten, spannenden Begegnung nach einer starken Leistung hochverdient und verabschieden sich damit vom letzten Tabellenplatz.

Die Hausherren gingen durch zwei Treffer von Lutz Wamser und einen von Theo Boltzen mit 3:2 in Führung und gaben diese lange Zeit nicht mehr her. Beide Teams agierten stark im Eins-gegen-Eins und so entwickelte sich eine ausgeglichene, körperbetonte Partie, in der die Herzhorner immer besser in Tritt kamen und sich langsam, aber sicher absetzten.

Johann Holst, der insgesamt ein ganz starkes Spiel lieferte, sorgte in der 20. Minute für das 11:8, doch danach gerieten die Herzhorner zweimal in Unterzahl und dies nutzten ihre Gegner. Bis zur Pause verkürzten sie nicht nur den Rückstand, sondern gingen in der 28. Minute sogar mit 15:14 in Führung. Sekunden vor dem Pausenpfiff egalisierte Jannes Timm noch zum 15:15 und alles war offen für die zweite Halbzeit.

Die Hausherren begannen gut: Lasse Janke traf zum 16:15 und Jannes Timm setzte mit dem 17:15 gleich noch einen drauf. Und es folgte eine Phase, die sicherlich vorentscheidenden Charakter hatte. Herzhorn geriet in doppelte Unterzahl und dennoch kam Eider Harde nicht heran, sondern die Schützlinge von Trainer Jens Timm erhöhten auf 18:15 in der 37. Minute. In dieser Phase war Torhüter Mehmet Ataman Garant für den Erfolg – er hielt herausragend und vereitelte alle gegnerischen Würfe.

Von da an lief es so richtig rund für die Gastgeber. In der 39. Minute erhöhte Birger Dittmer auf 21:15 und im Anschluss erzielte Stephan Hinrichs mit dem 22:16 den größten Herzhorner Vorsprung. Dichter als bis auf drei Treffer ließen die Blau-Gelben ihre Gegner nicht mehr heran und zogen souverän ihr Spiel auf. Dabei bewiesen sie Nervenstärke und große kämpferische Qualitäten. Beim Stande von 29:25 für Herzhorn griffen die Gäste zu einem letzten Mittel und nahmen Jannes Timm und phasenweise auch Theo Boltzen in kurze Deckung.

Doch unbeeindruckt hiervon agierten die übrigen vier Spieler so stark, dass Jannes Timm in den letzten Minuten der Partie noch nervenstark vier Strafwürfe in Torerfolge wandelte. Trotz aller Gegenwehr der verzweifelt kämpfenden Gäste, trafen die Blau-Gelben ein ums andere Mal und das Herzhorner Publikum „tobte“. Nach dem 35:30 von Christian Fahl gab es sogar „Standing Ovations“ und das 36:31 von Stephan Hinrichs setzte den Schlusspunkt unter eine tolle Leistung der Hausherren.

MTV Herzhorn: Mehmet Ataman – Ludger Lüders, Lutz Wamser 4, Christian Fahl 2, Arne Clasen, Lasse Janke 1, Stephan Hinrichs 3, Jannes Timm 13 (7), Johann Holst 2, Jörn Burghauser, Theo Boltzen 8 (2), Birger Dittmer 3

Bericht aus der Norddeutschen Rundschau vom 08.12.2014 (Online-Version)



Dieser Artikel wurde 2007 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen HSG Eider Harde

Verwandte Themen

1. Herren, Jahresabschluss in Hohn!
MJA, Niederlage im letzten Spiel der Saison
1. Herren, Erster Pflichtsieg in der neuen Saison
2. Herren, Vorbericht HSG Eider Harde 3
2. Herren, Einen Punkt in letzter Sekunde gerettet

Aktuelle Ergebnisse
MJB -vs- HSG Hohe Geest
09.12.18-16:30; Ergebniss: 36 : 25
Preetzer TSV -vs- MJA
09.12.18-13:00; Ergebniss: 23 : 28
MJC 1 -vs- TuRa Meldorf
09.12.18-13:00; Ergebniss: 39 : 21
1. Herren -vs- HSG Schülp/Westerrö
08.12.18-17:00; Ergebniss: 23 : 33
1. Damen -vs- Slesvig IF
08.12.18-19:00; Ergebniss: 29 : 29
3. Herren -vs- SG Dithmarschen Süd
08.12.18-15:00; Ergebniss: 27 : 23
SG Kollmar/Neuendorf -vs- 2. Herren
08.12.18-18:00; Ergebniss: 27 : 34
HSG Störtal Hummeln -vs- MJC 2
08.12.18-14:30; Ergebniss: 15 : 33
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login