Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Heute Spielen
- MJA um 14:00 Mehr Info
SG -vs- MTV

- MJE um 14:00 Mehr Info
MTV -vs- HSG

- 2. Herren um 17:00 Mehr Info
MTV -vs- SG

- 1. Herren um 17:00 Mehr Info
SG -vs- MTV

- 3. Herren um 17:00 Mehr Info
SG DS -vs- MTV

- MJB um 17:30 Mehr Info
HSG -vs- MTV

- 1. Damen um 19:30 Mehr Info
TSV -vs- MTV

Termine
Die nächsten Heimspiele:

So. 23.09.2018
13:00 WJD gegen SG Pahlhude/Tellingstedt 2
14:45 MJC 2 gegen Bramstedter TS 2

So. 30.09.2018
12:30 MJD gegen HSG Weddingstedt/Hennstedt/Delve
14:30 1. Damen gegen Wellingdorfer TV
16:30 1. Herren gegen HSG Weddingstedt/Hennstedt/Delve

Mi. 03.10.2018
15:00 2. Herren gegen SG Kollmar/Neuendorf

So. 21.10.2018
16:00 3. Herren gegen SG Hörnerkirchen/Hohenfelde

Sa. 27.10.2018
15:00 MJA gegen HSG Eider Harde

So. 28.10.2018
14:30 WJA gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf
16:15 MJB gegen SG WIFT Neumünster

Sa. 03.11.2018
14:30 MJE gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf
16:00 WJE gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2

So. 04.11.2018
13:45 MJC 1 gegen SG Bordesholm/Brügge

So. 18.11.2018
16.00 WJB gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf
Kennt Ihr schon
Bildergalerie

Zurück

1. Herren, Viele Ausfälle und schlechte Chancenverwertung

16.04.2018

Am Samstag, den 14.04.2018, fand das vorletzte Heimspiel der 1.Herren des MTV Herzhorns statt, welches leider unglücklich an die Gäste aus Aumühle abgegeben wurde. Eine zu geringe Chancenverwertung führte dazu, dass der MTV das Spiel gegen den letzten Tabellenplatz mit einem 29:30 verloren geben musste.

 

 

 

Aufgrund der vielen Ausfälle, wurden zuvor bereits zwei Spieler aus der A-Jugend zur Unterstützung hinzugezogen, um den dezimierten Kader etwas zu stärken. Das Spiel begann anders als geplant und bereits nach 4 Minuten führten die Gäste mit einem 0:3. Nur langsam kamen die Herzhorner ins Spiel. Nach 10 Minuten stand es daher bereits 1:6 für die Gäste aus Aumühle. Doch plötzlich schien der Knoten zu platzen und Herzhorn kam durch einen 4:0-Lauf auf ein 5:6 heran. Die Abwehr stabilisierte sich langsam auf Seiten der Heimmannschaft und auch im Angriff kamen sie durch viel Bewegung immer wieder zu Torerfolgen. Nach einem 7m durch Nico Bielefeldt gelang in der 19. Minute der Ausgleich zum 7:7. Nun hieß es die Führung zu erlangen, was auch wenige zeit später durch ein Tor von Sebastian Lipp gelang. Durch den Kapitän Lutz Wamser gelang sogar die 2-Tore-Führung. Diese musste jedoch wenig später wieder einem 9:9 weichen. Durch einige Unkonzentriertheiten in der Abwehr wie auch im Angriff gelang den Gästen ein 4-Tore-Lauf und so stand es schnell wieder 9:11. Nun war es nach sehr wechselhaften 26 Minuten an der Zeit für eine Auszeit auf Seiten der Herzhorner. Diese konnte jedoch nicht den gewünschten Erfolg bringen und so hielten die Gäste eine zwei-Tore-Führung und es ging mit einem 12:14 in die Halbzeitpause.


Trainer Manfred Kuhnke versuchte, seine Mannschaft zu motivieren, um dem wechselhaften Spiel eine Wendung zu geben. Vor allem in der Abwehr traten immer wieder Probleme auf, die in der zweiten Halbzeit behoben werden sollten. Und auch im Angriff fehlte es Zeitweise an Bewegung, um zu einfachen Torerfolgen zu gelangen. Mit gestärkt und mit neuer Motivation ging das Team um Abwehrchef Ludger Lüders auf die Platte.


Die neuen Vorsätze fruchteten sofort und so gelang 4 Minuten nach Anpfiff der zweiten Halbzeit der Ausgleich zum 15:15 durch Lutz Wamser. Bereits wenige Sekunden später erzielte Malte Meisiek die Führung zum 16:15. Dieser konnte ebenfalls in der 38. Minute die Führung auf 19:16 ausbauen. Doch nun kam die Mannschaft um Torhüter Mehmet Ali Ataman erneut ins Straucheln. Viele Chancen wurden vorne vergeben und auch hinten Stimmte die Zusammenarbeit häufig nicht. So kam es, dass die Gäste in der 42. Minute den Treffer zu einer 19:20 Führung erzielten. In dieser Phase bekam der A-Jugendliche Yorwik Olde seine Chance, da Stammtorhüter Atamann nicht richtig ins Spiel gefunden hatte. Durch einige Zeitstrafen auf Seiten des MTVs gelang es Aumühle, auf 24:27 davon zuziehen. Das war der Zeitpunkt, in dem Manfred Kuhnke eine Auszeit nahm, um seine Mannschaft noch einmal auf den rechten Weg zubringen. Doch bis kurz vor Schluss konnten die Gäste eine 2-Tore-Führung halten. Durch eine Zeitstrafe für den TuS Aumühle-Wohltorf und ein Tor durch Mattes Olde wurde es in der letzten Minute noch einmal spannend. Bei einem Spielstand von 28:29 gelang es jedoch nicht, den Ball zu ergattern und den erhofften Ausgleich zu erzielen, sondern beide Mannschaften warfen innerhalb der letzten 40 Sekunden noch ein Tor und so endete das Spiel mit einem 29:30 Erfolg für die Gäste.


Abschließend lässt sich sagen, dass es vor allem an der Chancenverwertung gelegen hat, dass dieses Spiel verloren ging. Die Mannschaft konnte ihre eigentliche Leistung nur in wenigen Phasen des Spiels abrufen, was am Ende dann leider nicht ganz zum Erfolg gereicht hat.

 

 

 



Dieser Artikel wurde 508 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen TuS Aumühle-Wohltorf

Verwandte Themen

1. Herren, Vorbericht TuS Aumühle-Wohltorf

Aktuelle Ergebnisse
MJD -vs- TSV Nord Harrislee
16.09.18-15:15; Ergebniss: 19 : 12
MJB -vs- HSG Kremperheide/Mün
16.09.18-14:00; Ergebniss: 28 : 21
WJA -vs- TSV Erfde
16.09.18-17:00; Ergebniss: 22 : 9
Bramstedter TS 2 -vs- MJC 1
16.09.18-10:45; Ergebniss: 13 : 23
HSG Kremperheide/Mün -vs- WJD
16.09.18-13:00; Ergebniss: 14 : 20
MJC 2 -vs- TuRa Meldorf
16.09.18-13:30; Ergebniss: 31 : 30
1. Damen -vs- SG Dithmarschen Süd
15.09.18-19:00; Ergebniss: 38 : 24
1. Herren -vs- FC St. Pauli
15.09.18-17:00; Ergebniss: 31 : 27
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login