Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:
Kennt Ihr schon
Bildergalerie

Zurück

2. Herren, Vorbericht SC Gut-Heil Neumünster

22.02.2017

„Zwote“ auswärts gefordert!

Nach zwei Heimspielen in Folge muss die „Zweite Herren“ des MTV Herzhorn am kommenden Samstag, den 25.02 wieder auswärts antreten. Es geht zum SC Gut-Heil Neumünster. Das 16. Saisonspiel der Blau-Gelben wird um 18:30 Uhr in der neumünsteraner KSV-Halle angepfiffen.

 

Die Gastgeber des SCGHN liegen mit 19:13 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz der Kreisoberliga Mitte. Die Neumünsteraner präsentieren sich dabei vor allem offensiv sehr stark und stellen den gefährlichsten Angriff der Liga (491 Tore). Auch das Hinspiel der beiden Kontrahenten war torreich und endete Mitte November 30:30 Unentschieden.

 

Blickt man auf die aktuelle Tabellensituation in welcher die Steinburger auf den achten Platz (13:17Pkt.) abgerutscht sind, würden sie wohl ein erneutes Unentschieden annehmen. Fünf Spieltage vor Schluss gilt es für die Schützlinge um Trainer Matthias Körner möglichst noch ein paar Punkte einzusammeln, um nicht noch näher an die Abstiegsplätze zu rutschen. Zudem wäre es auch ideal, die ein oder andere Mannschaft zwischen sich und die letzten drei Ränge zu bekommen um allen „Rechenspielchen“ aus dem Wege zu gehen.

 

Beim Blick auf dem Spielplan sieht man schnell welche schweren Aufgaben sich den Blau-Gelben noch stellen. Vier der letzten fünf Partien werden auswärts ausgetragen, die MTVer müssen noch zu sämtlichen „Top 3“- Mannschaften reisen und mit dem TSV Alt Duvenstedt 2 ist nur noch ein kommender Gegner schlechter als der MTV platziert.

 

Doch haben die Blau-Gelben, trotz ihrer schweren Ausgangslage, alles in den eigenen Händen und könnten theoretisch auch noch als Tabellendritter die Spielzeit beenden.

 

Die Partien gegen den SCGHN waren in den letzten Jahren meist eng und spannend. Auch am Samstag wollen die MTVer die Begegnung so lange wie möglich „offen“ halten. Um mit etwas Glück noch in den letzten Minuten in Schlagdistanz zu sein. Gelingt dies könnte auch beim Drittplatzierten der Tabelle etwas Zählbares herausspringen. Dafür muss der neumünsteraner „Angriffswirbel“ gebändigt werden und die Steinburger ihrerseits sollten nah am „Maximum“ spielen.



Dieser Artikel wurde 2070 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen SC Gut-Heil Neumünster

Verwandte Themen

2. Herren, Herzhorner Reserve kann in letzter Sekunde einen Punkt retten
2. Herren, Vorbericht SVT Neumünster
2. Herren, Vorbericht SVT Neumünster
2. Herren, Zwote siegt im Nachholspiel
2. Herren, Vorbericht SC Gut Heil Neumünster

Aktuelle Ergebnisse
1. Herren -vs- HSG Eider Harde
05.05.19-17:00; Ergebniss: 21 : 24
TSV Büsum -vs- WJA
05.05.19-15:00; Ergebniss: 22 : 29
MJA -vs- TSV Altenholz 3
04.05.19-19:00; Ergebniss: 26 : 25
1. Damen -vs- SV Sülfeld
04.05.19-17:00; Ergebniss: 14 : 21
WJB -vs- HSG 91 Nortorf
04.05.19-15.00; Ergebniss: 19 : 13
HSG SZOWW -vs- MJA
28.04.19-16:30; Ergebniss: 17 : 33
Slesvig IF -vs- 1. Damen
28.04.19-17:15; Ergebniss: 30 : 25
SG WIFT Neumünster -vs- WJB
28.04.19-13.00; Ergebniss: 20 : 17
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login