Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 23.03.2019
15:30 MJB gegen HSG Horst/Kiebitzreihe 3
17:15 WJA gegen TSV Mildstedt

So. 24.03.2019
11:45 WJD gegen HSG Störtal Hummeln
13:30 MJC 2 gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf
15:15 MJD gegen HSG Tarp-Wanderup
17:00 MJC 1 gegen HSG Störtal Hummeln

Di. 26.03.2019
18.25 WJB gegen HSG Fockbek/Nübbel

Sa. 30.03.2019
14:00 WJE gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf
14:30 MJE gegen TuRa Meldorf
16:00 2. Herren gegen HSG Horst/Kiebitzreihe 3
18:00 1. Damen gegen HG Owschlag-Kropp-Tetenhusen 2

So. 31.03.2019
17:00 MJA gegen HSG Eider Harde

So. 07.04.2019
17:00 1. Herren gegen HG Hamburg-Barmbek
Kennt Ihr schon

Zurück

2. Herren, Knappe Niederlage im Derby

07.03.2018

In der Münsterdorfer Sporthalle trafen wir am Samstag auf die HSG Kremperheide/Münsterdorf. Nach dem unnötigen Remis gegen SVT Neumünster wollten wir das Derby unbedingt für uns entscheiden.

Personell mussten wir auf Erwin Schlott sowie unsere Torhüter Tjark Bernhard und Lukas Fritze verzichten. Aus der 3. Herren half uns im Tor Philipp Schuhmacher aus, der über weite Strecken des Spiels gute Leistungen zeigte. An dieser Stelle vielen Dank an Philipp für seine Hilfe und seinen guten Einsatz.

 

Wir starteten gut in die Partie und konnten uns durch Tore von Niklas Schacknat und Tim Carstens auf 1:3 absetzen. Dies sollte für uns die höchste Führung sein, es blieb über die ersten 30 Minuten sehr eng. Im Angriff spielten wir stets konzentriert und kamen so zu gut herausgespielten Toren. Unsere Defensive hingegen ließ aufgrund einiger unnötiger Fehler leichte Tore für die Kremperheider zu, so dass wir uns leider nicht großartig im Ergebnis absetzen konnten. Mit einer 14:15 Führung gingen wir in die Halbzeitpause.


Auch in der zweiten Halbzeit verlief das Spiel sehr eng. Keines der Teams schaffte es, einen Vorsprung auszubauen, so dass sich die Partie zu einem stark umkämpften Spiel entwickelte, in dem auch viele grobe Fouls nicht ausblieben. Der Schiedsrichter war also in diesem Spielabschnitt sehr gefordert, traf jedoch auf beiden Seiten zum Teil merkwürdige Entscheidungen, welche auch bei einigen Zuschauern auf Unverständnis trafen und dieses auch lautstark bemerkbar machten.

 

Eine Minute vor Abpfiff sorgte der Unparteiische für einen weiteren Aufreger als es Leif Dombrowski bei Anwurf der Gastgeber gelang, den Ball für sich zu gewinnen. Diese Aktion wurde vom Schiedsrichter aus unerklärlichen Gründen zurückgepfiffen und so brachte er uns um die Chance, den Ausgleichstreffer zu erzielen. Regelwidrig war das Abfangen des Balles definitiv nicht. Auch danach ließen wir eine weitere Chance zum Ausgleich liegen. Die HSG konnte das Spiel mit 33:32 für sich entscheiden.



Dieser Artikel wurde 959 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2


Aktuelle Ergebnisse
Preetzer TSV -vs- 1. Damen
17.03.19-15:00; Ergebniss: 29 : 16
HSG Eider Harde -vs- WJA
17.03.19-16:00; Ergebniss: 21 : 10
HSG Störtal Hummeln -vs- MJB
17.03.19-13:45; Ergebniss: 24 : 35
SG WIFT Neumünster -vs- MJC 2
17.03.19-13:00; Ergebniss: 22 : 26
HG OKT -vs- MJD
17.03.19-12:00; Ergebniss: 15 : 10
WJE -vs- TSV Büsum
17.03.19-13:30; Ergebniss: 10 : 13
WJD -vs- HSG Hohe Geest
17.03.19-12:00; Ergebniss: 18 : 27
Suchsdorfer SV -vs- MJA
17.03.19-11:45; Ergebniss: 18 : 29
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login