Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 26.09.2020
13:00 MJE gegen SG Pahlhude/Tellingstedt
15:15 WJE gegen SG Pahlhude/Tellingstedt
17:30 WJD gegen SG Pahlhude/Tellingstedt

Sa. 03.10.2020
18:00 2. Herren gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf 2

Sa. 24.10.2020
13:00 MJD gegen TSV Weddingstedt 2
16:00 1. Herren gegen SG Oeversee/Ja-We

Sa. 31.10.2020
15:45 Damen gegen HSG 91 Nortorf

So. 01.11.2020
11:30 MJA gegen HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg
17;15 3. Herren gegen TSV Büsum 2
Bildergalerie

Zurück

2. Herren, Zwote nach Handball-Krimi im Pokalfinale

09.03.2020

Durch die Siege gegen Weddingstedt und Meldorf stand am Freitagabend um 20:30 Uhr das Pokalhalbfinale bei der SG Pahlhude/Tellingstedt 2 auf dem Programm. Logischerweise gab es nur ein Ziel: Das Finale, welches mit den zahlreich mitgereisten Fans erreicht werden sollte.

Die Anfangsphase der Partie gehörte den Männern aus Herzhorn, die sich mit drei Toren absetzten konnte. Den Vorsprung konnten die Gastgeber allerdings schnell wieder egalisieren, da in der Abwehr nicht hart genug angepackt wurde im Angriff zu einfache Fehler gemacht wurden. Somit entwickelte sich eine Partie auf Augenhöhe. Keine der beiden Mannschaften konnte sich mit mehr als drei Toren absetzten. Folgerichtig ging es mit einem 14:14 in die Kabine.

 

In der Kabine wurde jedem klar, dass heute die Topleistung abgerufen werden musste, um in das Finale einzuziehen. Also ging man hoch motiviert in die zweite Halbzeit.

 

Diese gestaltete sich ähnlich wie die erste Halbzeit. Keine der beiden Mannschaften konnte sich entscheidend absetzten. Man merkte beiden Mannschaften an, dass sie das Finale unbedingt erreichen wollten.

Im Verlauf der zweiten Halbzeit zeichneten sich die Halbspieler der Zwoten immer wieder aus, indem sie kluge Entscheidungen trafen und somit einfache Tore erzielt werden konnten.

90 Sekunden vor Schluss gingen die Gastgeber dann mit zwei Toren in Führung, doch auch diesen Vorsprung konnte die Zwote mit einer tollen Moral wieder ausgleichen. So stand nach 60 Minuten ein Unentschieden auf der Anzeigetafel und es ging in die 2x fünfminütige Verlängerung.

 

Die Verlängerung startete gut für die Zwote, die mit zwei Toren in Führung ging und bis zur Halbzeit mit einem Tor führte. Das Trainergespann Schmidt/Thormählen schwor die Zwote noch einmal ein und es wurde klar gemacht, dass man jetzt noch fünf Minuten kämpfen musste, um das große Ziel Pokalfinale zu erreichen.

Die letzten fünf Minuten waren dann auch purer Kamp. Die Gastgeber konnten noch einmal ausgleichen, ehe Malte Looft die Zwote wieder in Führung brachte. In den letzten zweieinhalb Minuten fiel kein Tor mehr. Auch der letzte direkt ausgeführte Freiwurf konnte gehalten werden und somit war klar: Nach einem echten Handball-Krimi war das Pokalfinale erreicht und die Herzhorner fielen sich in die Arme.

 



Dieser Artikel wurde 1327 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen SG Pahlhude/Tellingstedt 2


Aktuelle Ergebnisse
WJC -vs- HSG Kremperheide/Mün
08.03.20-13:30; Ergebniss: 21 : 32
-vs- SG Dithmarschen Süd
08.03.20-15:15; Ergebniss: 32 : 23
WJE -vs- HSG Störtal Hummeln
08.03.20-12:00; Ergebniss: 17 : 17
1. Herren -vs- HSG SZOWW
07.03.20-19:00; Ergebniss: 29 : 21
MJA -vs- HSG Schülp/Westerrö
07.03.20-16:30; Ergebniss: 26 : 40
WJA -vs- TSV Alt Duvenstedt
07.03.20-14:30; Ergebniss: 25 : 23
TSV Weddingstedt -vs- WJD
07.03.20-15:00; Ergebniss: 23 : 22
SG Pahlhude/Tellingst -vs- 2. Herren
06.03.20-20:30; Ergebniss: 30 : 31
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login