Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 17.11.2018
14:30 WJE gegen HSG Störtal Hummeln
15:00 MJE gegen SG Pahlhude/Tellingstedt
16:00 2. Herren gegen SVT Neumünster
16:00 WJD gegen TSV Büsum
18:00 1. Damen gegen HC Treia/Jübek

So. 18.11.2018
13:00 MJC 1 gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf
14:00 MJB gegen HSG Störtal Hummeln
14:45 MJC 2 gegen SG WIFT Neumünster
16.00 WJB gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf

Sa. 24.11.2018
17:00 1. Herren gegen TuS Esingen

So. 25.11.2018
14:00 MJD gegen HG OKT
15:15 WJA gegen HSG Hohe Geest
17:00 MJA gegen SW Elmschenhagen
Kennt Ihr schon

Zurück

1. Damen, MTV - HSG Hohn/Elsdorf

11.12.2013

1. Damen, Vorbericht: MTV Herzhorn vs. HSG Hohn/Elsdorf Am kommenden Wochenende empfangen wir zur gewohnter Zeit (Anwurf 18:30 Uhr) in heimischer Halle den Landesligaaufsteiger, die HSG Hohn/Elsdorf.

Vor einer sicherlich nicht einfachen Aufgabe stehen die Herzhornerinnen am kommenden Wochenende in der heimischen Partie gegen den Landesligaaufsteiger der HSG Hohn/Elsdorf. Bereits bekannt aus dem HVSH-Pokal des letzten Jahres, startete der Aufsteiger erfolgreich in die Saison und verbucht zur Zeit den 6. Tabellenplatz (11:9 Punkte). Die Spielgemeinschaft vom Kanal hat sich gut in der für sie neuen Liga etabliert und bereits einige Punkte aus schweren Spielen eingefahren. Hierunter zählen beispielsweise der Sieg gegen den Oberligaabsteiger TSV Bredstedt, sowie ein jeweiliges Unentschieden gegen die spielstarken Mannschaften der SG Oeversee/Jarplund-Weding und der HSG Reinfeld/Hamberge. Somit bildet die HSG Hohn/Elsdorf auf jeden Fall einen echten Prüfstein im Abstiegskampf der Herzhornerinnen.

Im vergangenen Jahr ließ Trainerin Sünje Schütt ihre Truppe in einer massierten 6:0 - Formation verteidigen, hinter der die junge Torhüterin Mareike Ohm den schnellen Angriff einleitet. Klappt es nicht so mit der 6:0 Deckung, wird auch auf eine 5:1 Form gewechselt, teilweise auch zu den Halbangreifern verschoben. Da die Herzhornerinnen auf diese Abwehrformation in den letzten Partien vermehrt trafen, wurde der Angriff in den letzten Wochen hierauf trainiert und eingestellt. In der kommenden Partie wird man also gefordert sein, das Spiel zu "lesen" und entsprechend zu agieren. Dabei darf man sich von dem Tempo, welches die HSG zeigen wird, nicht anstecken lassen, sondern muss den Angriff konzentriert und effizient zu Ende führen.

Während der Angriff noch nicht ganz zu seiner Stärke aus der Vorbereitung zurück gefunden hat, steht der Deckungsverband von Spiel zu Spiel stabiler. Lediglich im letzten Spiel gegen die HSG Tarp-Wanderup 2 fand die Herzhorner Abwehr nicht richtig ins Spiel. Daher gilt es im Spiel gegen die Hohnerinnen über eine starke Abwehrleistung ins Spiel zu kommen. Denn mit Katrin Stürken über Rechtsaußen bzw. den rechten Rückraum (bereits 20 Tore), Janine Herbst über Linksaußen (bereits 47 Tore) und den linken Rückraum und Pamela Bruhn aus der Rückraummitte (bereits 21 Tore) sind die tragenden Kräfte des Angriffs genannt. Allerdings verstehen es die drei nicht nur, sich selbst in Szene zu setzen, sondern auch die brandgefährliche Kreisläuferin Annegret Plöhn (bereits 26 Tore). In Verbindung mit Margit Rohwer (bereits 44 Tore) und Monic Sachau-Tinney (bereits 28 Tore) sind dann auch schon die Haupttorschützinnen der Hohnerinnen genannt. Doch besonders die Konstellation aus Rückraum und Kreis erfordert eine gute Abstimmung des Deckungsverbandes, um nichts anbrennen zu lassen.

Wir hoffen natürlich wie immer auf eure Unterstützung um weitere zwei Punkte im Abstiegskampf einfahren zu können. Aber Achtung! Das Spiel findet nicht wie gewohnt in der Halle Nord/Glückstadt, sondern in Brokdorf statt.

Bis dahin - Eure 1. Damen



Dieser Artikel wurde 2167 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen HSG Hohn/Elsdorf

Aktuelle Ergebnisse
HSG Horst/Kiebitzreih -vs- MJB
11.11.18-14:30; Ergebniss: 21 : 30
SG Bordesholm/Brügge -vs- MJC 2
11.11.18-14:50; Ergebniss: 33 : 24
SG WIFT Neumünster -vs- MJC 1
11.11.18-12:00; Ergebniss: 13 : 25
WJA -vs- HSG Eider Harde
11.11.18-13:00; Ergebniss: 32 : 23
HSG Hohe Geest -vs- MJE
11.11.18-12:00; Ergebniss: 10 : 17
HSG Kremperheide/Mün -vs- 2. Herren
11.11.18-17:00; Ergebniss: 30 : 29
TuRa Meldorf -vs- WJE
10.11.18-13:00; Ergebniss: 20 : 12
SG Pahlhude/Tellingst -vs- WJD
10.11.18-15:30; Ergebniss: 13 : 15
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login