Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:
Kennt Ihr schon

Zurück

MJA, Deutlicher Derbysieg

28.11.2016

Am Sonntag Nachmittag empfing die MJA des MTV Herzhorn den Derbygegner Kremperheide/Münsterdorf in eigener Halle. Es galt an die starke Leistung des letzten Spiels anzuknüpfen und einen sicheren Sieg mit nach Hause zu nehmen. Das Spiel wurde von André Plath um 15.00 Uhr angepfiffen.

 Hoch entschlossen und mit viel Motivation gingen die Spieler um Birger Dittmer und Mattes Olde in die Partie. Das Ziel war es, den Gegner durch ein schnelles Spiel über die zweite Welle zu überlaufen und somit einfache Tore zu erzielen. Dies gestaltete sich allerdings recht schwer, da mit dem Anpfiff Keith Stabenow und fünf Minuten später auch Michel Olde auf Mann genommen wurden. Dennoch stand nach rund acht Minuten ein nicht zu übersehender Spielstand von 9:3 auf dem Konto der Herzhorner.

Somit mussten die Kremperheider Trainer Jens Molkow und Martin Stöhr die erste Auszeit nehmen. Auch die Schützlinge des Herzhorner Trainergespanns wurden auf einzelne Fehler hingewiesen, welche galt zu korrigieren. Doch so blieb es bei einer sechs/sieben Tore Führung innerhalb der nächsten zwölf Minuten.

Doch ab dem Zeitpunkt der 20ten Minute sollten nur noch zwei Bälle den weg ins Tor der Blau-Gelben finden, sodass die Heimmannschaft eine herausragende Führung 22:10 ausspielen konnte. So ging es schließlich in die Halbzeit.

In der Halbzeitansprache motivierten Dittmer und Olde ihre Spieler um ein weiteres. Die Rückraumspieler sollten statt 50 prozentigen Würfen aus der zweiten Reihe lieber die Eins-gegen-Eins Situation suchen und das Spiel durch schnellen Prallelstoß zu neuem Leben erwecken.

Allerdings wurde diese Ansprach nur teilweise umgesetzt, sodass die deutlich Führung nur noch schrittweise ausgebaut werden konnte. Doch die Torhüter der Blau-Gelben zeigten wozu sie fähig sind, allem voran Sebastian Fritze der mit hervorragend gezielten Pässen alle Kremperheider Feldspieler überspielte und somit für die Vorbereitung einfacher Tore verantwortlich war.

So Bauten die Herzhorner ihre Führung nach und nach aus und verabschiedeten sich mit einem sehenswerten Endstand von 39:20 von den Zuschauern.

Mit diesem letzten Sieg konnte die Hinrunde mit 10:0 Punkten abgeschlossen werden, sodass die Herzhorner an der obersten Stelle der Tabelle stehen.

Ein Dank geht vom Herzhorner Team an die zahlreich erschienen Zuschauer, welche in den drei Heimspielen für tatkräftige Unterstützung sorgten.

Die Termine für die Rückrundenspiele sind noch nicht festgelegt, doch auch hier freut sich die MJA über reichlich Stimmung auf den Zuschauerplätzen.

 

MJA MTV Herzhorn: Hans Schlott, Sebastian Fritze, Erwin Schlott (4), Nico Reimers (3), Leif Dombrowski (3), Timo Wipper (2), Malte Krombach (6), Michel Olde (4), Constantin Loreth, Niklas Schacknat (8), Lukas Brunzlow, Keith Stabenow (9), Kendrik Schiffner  



Dieser Artikel wurde 1081 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf


Aktuelle Ergebnisse
WJC -vs- HSG Kremperheide/Mün
08.03.20-13:30; Ergebniss: 21 : 32
-vs- SG Dithmarschen Süd
08.03.20-15:15; Ergebniss: 32 : 23
WJE -vs- HSG Störtal Hummeln
08.03.20-12:00; Ergebniss: 17 : 17
MJA -vs- HSG Schülp/Westerrö
07.03.20-16:30; Ergebniss: 26 : 40
TSV Weddingstedt -vs- WJD
07.03.20-15:00; Ergebniss: 23 : 22
WJA -vs- TSV Alt Duvenstedt
07.03.20-14:30; Ergebniss: 25 : 23
1. Herren -vs- HSG SZOWW
07.03.20-19:00; Ergebniss: 29 : 21
SG Pahlhude/Tellingst -vs- 2. Herren
06.03.20-20:30; Ergebniss: 30 : 31
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login