Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:
Kennt Ihr schon

Zurück

1. Damen, Vorbericht ATSV Stockelsdorf

09.10.2017

Am kommenden Samstag, um 20 Uhr, spielen wir gegen die 1.Damen des ATSV Stockelsdorf. Obacht: für uns ein Heimspiel in ungewohnter Halle. Unser Spiel findet dieses Mal in der Halle in Horst statt! Für unser Trainer Olaf Winter dagegen eine bekannte Halle, der in der letzten Saison noch in Horst tätig war.

Unser Ziel ist es, die heutigen Punkte für unser Konto zu gewinnen.

Was lässt sich im Vorfeld zu unseren Gegnern sagen? Die Stockelsdorfer Damen haben bislang alle Spiele verloren und stehen somit im unteren Bereich der Tabelle. Auch wir wollen sie mit weiteren 0 Punkten aus der Halle schicken. Unsere Chancen zu gewinnen, stehen gut. Für uns sind es sehr wichtige Punkte, um nicht in den unteren Bereich der Tabelle zu rutschen.

 

In der letzten Saison konnten wir das Hinspiel mit 22:15 für uns entscheiden, das Rückspiel in Stockelsdorf haben wir allerdings mit 30:23 verloren.

 

Im Kader von Stockelsdorf hat es im Vergleich zur letzten Saison einige Änderungen gegeben. Schon kurz vor Ende der letzten Saison gab es einen Wechsel auf der Trainerposition. Diese Saison wird das Team von Nicolas Schmidt gecoacht. Unterstützt wird er in diesem Jahr von Falk Richter, der die Position des Co-Trainers übernimmt. Ihnen zur Seite steht noch Ralf Bauer als Torwart-Trainer und Betreuer. Zwei Spielerinnen haben den Kader verlassen. Nina Mitschker ist zum SC Alstertal-Langenhorn gewechselt und Jenny Stapelfeld hat die Handballschuhe an den Nagel gehängt. Dem gegenüber stehen allerdings vier Neuverpflichtungen. Vom Oberliga-Absteiger Bad Schwartau sind Torhüterin Simone Reese und Rückraumlinks-Spielerin Lisa Füllgraf zum ATSV gewechselt. Auch im linken Rückraum soll Siri Meißner vom Lübecker TS das Team verstärken. Außerdem ist Julia Finger von der SG Altona auf der linken Außenbahn neu im Kader.

Trotz unseres weiter knappen Kaders werden wir Vollgas geben und unsere Schnelligkeit nutzen. Beide Mannschaften spielen gerne mit einem 7 Feldspieler, also wird sich zeigen, wer die besseren 7 Frauen hat.

Aus gesundheitlichen Gründen werden Verena Wagner und Sarah Baudzus weiterhin nicht mitspielen. Leider hat sich im letzten Spiel Yana Hesse am Finger verletzt. Wir hoffen, dass sie bis Samstag wieder spielfähig ist und wir nicht auf sie verzichten müssen.

Wenn wir am Samstag unseren Stiefel konzentriert runter spielen und einen kühlen Kopf bewahren, werden wir den Sieg holen. Für den einen oder anderen Gaumenschmaus ist gesorgt. Also kommt in die Halle nach Horst. Wir brauchen eure lautstarke Unterstützung!!

Auf geht’s, möge der Kampf beginnen! 

 



Dieser Artikel wurde 823 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen ATSV Stockelsdorf

Verwandte Themen

1. Damen, 1.Damen unterliegen knapp gegen Stockelsdorf
WJA, Auswärtssieg beim Tabellendritten
1. Damen, Sonntags-Bustour nach Stockelsdorf
1. Damen, Punktegewinn vor der Herbstpause
1. Damen, Herzhorner Damen unterliegen in Stockelsdorf

Aktuelle Ergebnisse
SG Bordesholm/Brügge -vs- WJB
06.05.18-11:00; Ergebniss: 0 : 2
SG Bordesholm / Brüg -vs- WJC
06.05.18-12:30; Ergebniss: 24 : 15
HSG Schülp/Westerrö -vs- 1. Herren
05.05.18-16:00; Ergebniss: 34 : 29
1. Damen -vs- TuS Esingen
05.05.18-18:00; Ergebniss: 26 : 30
HSG Marne/Brunsbütte -vs- MJB
29.04.18-16:30; Ergebniss: 28 : 26
TSV Büsum -vs- MJC 2
29.04.18-17:00; Ergebniss: 33 : 43
MJD 2 -vs- HSG Weddingstedt/He/D
29.04.18-15:15; Ergebniss: 2 : 0
WJE -vs- HSG Marne/Brunsbütte
29.04.18-15:00; Ergebniss: 17 : 14
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login