Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Heute Spielen
- 2. Herren um 18:00 Mehr Info
HSG -vs- MTV

- 1. Herren um 18:00 Mehr Info
SG OJ -vs- MTV

Termine
Die nächsten Heimspiele:

So. 28.11.2021
15:00 MJB gegen TuS Aumühle-Wohltorf 2

Di. 30.11.2021
17:00 WJD gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf

Do. 02.12.2021
17:45 WJC gegen Bramstedter TS 2

Sa. 04.12.2021
14:00 MJA gegen HSG 91 Nortorf

So. 05.12.2021
12:45 Damen gegen HSG FONA 4
15:30 1. Herren gegen MTV Lübeck
17:30 2. Herren gegen HSG FONA 2

Mi. 08.12.2021
16:30 WJE1 gegen SG Hörnerkirchen/Hohenfelde

So. 12.12.2021
13:00 MJE gegen HSG Horst/Kiebitzreihe

So. 16.01.2022
13:00 3. Herren gegen HSG Marne/Brunsbüttel 2
Kennt Ihr schon
Bildergalerie

Zurück

1. Herren, Spielbericht TSV Alt Duvenstedt 25:31 (11:14)

12.11.2005

Spielbericht vom 12.11.2005. Durch den 31:25 (14:11) Sieg bei dem bis dato ungeschlagenen Tabellenzweiten dem TSV Alt Duvenstedt, nutzen die Kuhnke Mannen ihre letzte Chance, um nicht schon vor dem Ende der Hinserie auf eine für sie uninteressante Saison vorauszuschauen. Schließlich haben sich die Blau Gelben mit diesem Sieg die Chance erhalten vielleicht doch noch mal in die vordere Tabellenregio

In dem Spiel beim von Hagen Jessen trainierten Tabellenzweiten überzeugten die Herzhorner durch eine gelungene Mannschaftsleistung, die zwar nicht von großem Glanz geprägt war, bei der aber trotzdem nie der Gedanke aufkam, dass die Duvenstedter Ihnen an diesem Nachmittag das Zepter aus der Hand nehmen könnten. Zu stark war die Herzhorner Defensive deren 6:0 Deckung sicher stand und mit Matten Radden erneut einen Torwart der Extra-Klasse hinter sich wusste. Es ist schon erstaunlich zu welcher Leistung sich der immerhin schon fast 37-jährige Torhüter Woche für Woche treibt. Der Grund dafür scheint einfach: „Es bringt mir halt unwahrscheinlich viel Spaß in der Truppe. Hier sind keine Spinner sondern alles feine Kerle, die auch gerne mal auf einen “alten Sack“ wie mich hören“, so der Herzhorner Torhüter.

Doch nicht nur Radden wusste zu überzeugen auch der erst 17 Jahre alte Malte Hinrichs, der durch den Abgang von Moritz Brütt und die Verletzung von Raphael Winter in die Truppe gerutscht ist, nutzte seine Chance und konnte mit seinem beherzten Auftritt und 4 blitzsauberen Toren überzeugen. Dazu kamen noch die „alten“ Haudegen Frank Bruhnsen und Lars Warnke, die der Abwehr mit ihrer Erfahrung zu mehr Stabilität verhalfen. Darüber hinaus konnte Lars Warnke sich auch noch im Angriff als 7-facher Torschütze auszeichnen und so den ebenfalls 7-mal erfolgreichen Stefan Hinrichs etwas entlasten.

Zwar war nicht alles Gold, denn alleine in der ersten Halbzeit wurden 8 Chancen durch Übereifer und Unkonzentriertheit vertan, doch lässt sich so langsam erkennen, dass Konstanz in die Leistung der Herzhorner kommt und Sie sich nicht mehr so leicht aus der Ruhe bringen lassen. Als zum Beispiel Hagen Jessen nach einer 4 Tore Führung der Herzhorner zum 10:11 verkürzte, antworteten die Blau Gelben ihrerseits mit 3 Toren in Folge und hielten so die Duvenstedter auf Abstand.

Nach der Halbzeit konnte die Kuhnke Truppe mit schnellen Spiel und kompromisslosem Abwehrspiel sogar auf 7 Tore davonziehen ehe die Gastgeber versuchten mit einer Manndeckung gegen Lars Warncke noch das Blatt zu wenden. Allerdings ohne viel Erfolg, denn Arne Clasen, der Mann ohne Nerven, vom Siebenmeterpunkt und die Hinrichs-Connection sorgten mit ihren Toren dafür, das zumindest ein 5 Tore Vorsprung gehalten werde konnte.

So konnten die Herzhorner am Ende einen nie gefährdeten und auch in der Höhe verdienten Auswärtserfolg feiern und brachte dem Gastgeber ganz nebenbei nach 3 Jahren die erste Heimniederlage bei. Nun wird es für die Herzhorner wichtig sein auch die kommenden Spiele zu gewinnen, um so vielleicht nach Weihnachten noch einmal in die vordere Tabellenregion vorzustoßen.

MTV: Matthias Radden, Henning Jürgensen n.e., Lasse Pingel, Sven Hesse 3, Arne Clasen 8 (5), Stephan Hinrichs 7, Malte Hinrichs 4, Lars Warncke 7, Marvin Trampenau 1, Frank Bruhnsen 1, Ingo Fahl n.e., Sören Sommer n.e.

Zuschauer: ca. 150

Siebenmeter: 2 (2) / 5 (5)

Zeitstrafen: 5/4 Frank Bruhnsen, Lars Warncke, Lasse Pingel, Marvin Trampenau je 1 mal


Dieser Artikel wurde 1432 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher

Verwandte Themen

2. Herren, Vorbericht TSV Alt Duvenstedt 2
2. Herren, Unnötige Niederlage gegen TSV Alt Duvenstedt 2
2. Herren, Vorbericht Heimspiel TSV Alt Duvenstedt 2
1. Herren, Herzhorn eine Runde weiter
1. Herren, Pokalspiel gegen TSV Alt Duvenstedt

Aktuelle Ergebnisse
3. Herren -vs- TSV Büsum 2
27.11.21-16:00; Ergebniss: 37 : 23
MJE -vs- HSG Störtal Hummeln
27.11.21-15:00; Ergebniss: 20 : 5
HSG Kremperheide/Mün -vs- MJB
25.11.21-18:45; Ergebniss: 28 : 25
MJC -vs- HSG Eider Harde 2
21.11.21-16:00; Ergebniss: 34 : 33
MJE -vs- HSG Kremperheide/Mün
21.11.21-12:00; Ergebniss: 14 : 13
WJE2 -vs- HSG Horst/Kiebitzreih
20.11.21-12:00; Ergebniss: 11 : 21
HSG Kremperheide/Mün -vs- 3. Herren
20.11.21-15:00; Ergebniss: 28 : 27
MJA -vs- SG Bordesholm/Brügge
20.11.21-17:00; Ergebniss: 23 : 36
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login