Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Heute Spielen
- WJD um 11:30 Mehr Info
TSV -vs- MTV

- MJA um 15:00 Mehr Info
MTV -vs- SVH

- 1. Damen um 15:30 Mehr Info
ATSV -vs- MTV

- WJC um 15:30 Mehr Info
MTV -vs- SG

- WJA um 17:00 Mehr Info
MTV -vs- TuS

Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 24.02.2018
14:15 WJD gegen HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg
15:00 MJE gegen HSG Hohe Geest
16:00 MJC 2 gegen HSG Horst/Kiebitzreihe 2
17:00 3. Herren gegen HSG Marne/Brunsbüttel 2

So. 25.02.2018
15:00 MJC 1 gegen HSG SZOWW
16:00 MJD 2 gegen TSV Schwarz-Rot Schülp

Sa. 03.03.2018
14:00 MJB gegen HSG Schülp/Westerrönfeld/R
15:30 MJA gegen TSV Mildstedt
17:30 1. Herren gegen Preetzer TSV
19:30 1. Damen gegen Bredstedter TSV

So. 04.03.2018
15:00 WJA gegen SG WIFT Neumünster

Sa. 10.03.2018
15:00 WJB gegen HSG BAD

So. 11.03.2018
14:00 WJE gegen TuRa Meldorf

Sa. 17.03.2018
13:30 MJD 1 gegen HSG Hohe Geest
18:00 2. Herren gegen HG Owschlag-Kropp-Tetenhusen 2

So. 25.03.2018
15:30 WJC gegen Bramstedter TS
Bildergalerie

Zurück

1. Damen, Erneuter Punktverlust

27.11.2017

Am vergangenen Sonntag waren wir zu Gast bei den Krabben in Kronshagen. Die Unparteiischen eröffneten die Partie pünktlich um 17:00 Uhr. Motiviert gingen wir alle auf die Platte. Aus dem Verletzungslazarett zurück, waren Verena Wagner und Sarah Baudzus wieder mit von der Partie. Verena Wagner konnte am vergangenen Wochenende schon wieder etwas Spielpraxis finden.

Klar war, diese zwei Punkte würden uns den Klassenerhalt erleichtern. Wir begannen das Spiel und konnten direkt mit 1:0 in Führung gehen. Dann begann die Torschlacht. Über 20 Minuten ging es Tor um Tor. Wir schenkten uns nichts. In der Abwehr packten beide Abwehrreihen ordentlich zu und die eine oder andere Spielerin von uns wurde ordentlich zerkratzt und mit blauen Flecken auf die Heimreise geschickt. Unsere Mannschaft kämpfte, doch im Angriff wurden 100%-ige Torchancen nicht verwertet. Als wenn wir Angst vor der gegnerischen Torhüterin hätten.
Unsere kleinen flinken Rückraumspieler versuchten alles um durch die Kieler Abwehr zu gelangen und steckten immer wieder reichlich ein. Von hinten fehlten uns die leichten Tore. Eine stark aufgelegte Mareike Struck in der ersten Halbzeit und auch Eike Jankowski in der zweiten Halbzeit hielten uns immer wieder mit sehr guten Paraden in der Partie. Lediglich in der 15. Minute gelang es uns in Führung zu gehen (8:6). Bis zur Halbzeit gelang es der HSG auf 16:12 davonzuziehen.

Zurecht sauer fand unser Trainergespann in der Halbzeitansprache die passenden Worte. Die zweite Halbzeit begann und wir kämpften noch mehr als zuvor. Jule Hinze nahm die bisher gefährlichste Torschützin (Annika Heinrichsen) der HSG in die Manndeckung, dies zeigte schnell Wirkung. Die HSG kam ins wanken. Es gelang uns wieder heranzukommen und somit ein 22:21 auf die Anzeigetafel zu spielen (43. Minute). Beide Teams kämpften um die Punkte, eine Punkteteilung wäre durchaus gerecht gewesen. 59 Spielminute, uns gelingt der Ausgleich. Kiel setzt direkt wieder ein Tor drauf, 29:28. Die letzten Sekunden laufen, unser Trainergespann nimmt die Auszeit, klare Ansage über den letzten, entscheidenen Torwurf. Wir vergeben aus zweiter Reihe. Die letzten 15 Sekunden gingen wir in eine komplette Manndeckung, dies jedoch konnte die 29:28 Niederlage nicht mehr verhindern.

Nun heißt es mal wieder Kopf hoch und in den nächsten zwei Wochen im Training ordentlich rackern. Am kommenden Wochenende sind wir spielfrei. Weiter geht es mit den so wichtigen Dezemberwochen -dort gilt es zu punkten - am 09.12.17 zu Hause um 17 Uhr gegen die Damen der HG OKT 2. Seid dabei und unterstützt uns lautstark!

Tore: Annkristin Schmidt 2, Yana Hesse 9, Elina Hesse 2, Sarah Winkowski 4, Lina Hinze 7, Jule Hinze 2, Verena Wagner 1, Sarah Baudzus 1.

#siegeswillen
#lautstark
#einteam
#2Punktefüruns



Dieser Artikel wurde 328 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen HSG Holstein Kiel/Kronshagen

Verwandte Themen

MJD 1, Sieg in Kiel mit 25:18 (11:9)
1. Damen, Vorbericht HSG Holstein Kiel/Kronshagen
WJA, 60 Minuten konstante Leistung
1. Herren, Herzhorns „Erste“ konzentriert beim THW-Nachwuchs

Aktuelle Ergebnisse
1. Herren -vs- HSG Ostsee Neustadt/G
17.02.18-17:30; Ergebniss: 15 : 28
TuS Felde -vs- WJB
17.02.18-15:30; Ergebniss: 14 : 22
HSG Marne/Brunsbütte -vs- WJE
17.02.18-13:00; Ergebniss: 12 : 10
ATSV Stockelsdorf -vs- WJA
11.02.18-15:30; Ergebniss: 22 : 25
HSG Kremperheide/Mün -vs- MJB
11.02.18-15:00; Ergebniss: 29 : 17
HSG WaBo 2011 -vs- WJC
11.02.18-16:30; Ergebniss: 14 : 23
SG Dithmarschen Süd -vs- 3. Herren
10.02.18-19:00; Ergebniss: 30 : 28
HSG Kremperheide/Mün -vs- WJE
10.02.18-15:00; Ergebniss: 21 : 14
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login