Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:
Kennt Ihr schon

Zurück

1. Herren, Interview mit Hendrik Meyn

07.10.2019

Nachdem Hendrik Meyn letzte Saison noch vereinzelt auf der „Platte“ zu sehen war, wechselte der ehemalige Rückraumspieler zur Saison 2019/2020 an die Seitenline. Zusammen mit Michael Janke betreut der Polizist seitdem die 1. Herren des MTV und sprach über den Saisonstart.

1. Hendrik, was hat dich dazu bewogen auf die „Bank“ zu wechseln?

Nach meiner Schulterverletzung mit anschließender OP im Dezember 2018 wollte ich aufgrund vorheriger Schulterprobleme nicht auf das Spielfeld zurückkehren. Ganz lösen wollte ich mich vom Handball allerdings auch nicht. Insgesamt habe ich Lust auf den Trainerjob und kann mir auch eine Zukunft in dem Bereich vorstellen2.

2. Die Spielzeit startete aufgrund der Glückstädter Hallensperrung, dem Rückzug des VFL Bad Schwartau 2 und der Herbstferien sehr zerfahren. Insgesamt absolvierten die Herzhorner zwischen dem 23.08. – 18.10. lediglich drei Partien. Wie würdest du den Saisonstart bewerten?

Der Saisonstart verlief mit der knappen Niederlage gegen Marne und dem knappen Sieg gegen Bredstedt nicht gut. Zu häufig sind wir in alte Muster verfallen (statisches Spiel, viele technische Fehler).

Erst mit dem letzten Spiel gegen Sieverstedt sind wir bis auf die letzten 15 Minuten der 1. Halbzeit da hingekommen, wo wir hin wollen.

3. Welcher Neuzugang hat für dich besonders gut „eingeschlagen“?

Natürlich hat Thore Gier mit seinen 11 Treffern im ersten Spiel gezeigt, was er drauf hat. Ich finde aber, dass sich alle Neuzugänge gut eingefügt haben.

Finn Saager hat in der Begegnung gegen Sieverstedt gezeigt, dass er noch wichtig werden kann. „Paddy“ Davidsen fügt sich gut ein und wird weitere Chancen bekommen. Auf Iven Leube werden wir in der Abwehr nicht verzichten können. Die Olde-Fraktion wird besser. Auch Ole Bostelmann ist im Herzhorner Tor angekommen. Insofern bin ich mit allen Neuzugängen zufrieden.

4. Wie nutzt ihr die erneut lange Pause zwischen der Begegnung mit den Sieverstedtern (21.09.) und dem Aufeinandertreffen mit dem TSV Hürup 2 (19.10.)?

Wir werden 1-2 Testspiele absolvieren und ansonsten weiter konzentriert im Training arbeiten. Eventuell fügen wir noch zwei Videoanalysen ein.

Hendrik, vielen Dank für die Beantwortung der Fragen und weiterhin viel Erfolg in der laufenden Spielzeit.



Dieser Artikel wurde 977 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher

Verwandte Themen

1. Herren, Ganz wichtige Zähler im Abstiegskampf
1. Herren, Gleich zum Auftakt schwere Brocken
1. Herren, Herzhorn und Hochdonn trennen sich 33:33 Unentschieden

Aktuelle Ergebnisse
WJC -vs- HSG Kremperheide/Mün
08.03.20-13:30; Ergebniss: 21 : 32
-vs- SG Dithmarschen Süd
08.03.20-15:15; Ergebniss: 32 : 23
WJE -vs- HSG Störtal Hummeln
08.03.20-12:00; Ergebniss: 17 : 17
MJA -vs- HSG Schülp/Westerrö
07.03.20-16:30; Ergebniss: 26 : 40
1. Herren -vs- HSG SZOWW
07.03.20-19:00; Ergebniss: 29 : 21
TSV Weddingstedt -vs- WJD
07.03.20-15:00; Ergebniss: 23 : 22
WJA -vs- TSV Alt Duvenstedt
07.03.20-14:30; Ergebniss: 25 : 23
SG Pahlhude/Tellingst -vs- 2. Herren
06.03.20-20:30; Ergebniss: 30 : 31
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login