Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Heute Spielen
- MJC 1 um 12:00 Mehr Info
MTV -vs- TuS

- MJD um 14:00 Mehr Info
MTV -vs- HSG

- MJC 2 um 15:45 Mehr Info
MTV -vs- SG

- 3. Herren um 17:30 Mehr Info
HSG -vs- MTV

Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 29.02.2020
14:00 WJD gegen HSG Marne/Brunsbüttel

So. 01.03.2020
14:00 WJA gegen SC Nahe 08
16:00 3. Herren gegen SG Kollmar/Neuendorf 2

Sa. 07.03.2020
15:00 MJE gegen TuRa Meldorf
16:30 MJA gegen HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg
19:00 1. Herren gegen HSG SZOWW

So. 08.03.2020
12:00 WJE gegen HSG Störtal Hummeln
13:30 WJC gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf
15:15 MJC 2 gegen SG Dithmarschen Süd

Sa. 14.03.2020
16:00 MJD gegen HSG SZOWW
18:00 2. Herren gegen SG Hörnerkirchen/Hohenfelde

So. 15.03.2020
14:30 Damen gegen TSV Schwarz-Rot Schülp
Kennt Ihr schon

Zurück

1. Herren, Auswärts Remis bei Hürup 2

26.01.2020

Am Samstag den 25.01.2020 empfing der zehntplatzierte der SH-Liga die ersten Herren vom MTV Herzhorn. Aufgrund einer Negativleistung am vorherigen Wochenende, wo man deutlich den bis Dato elftplatzierten Bredstedtern in heimischer Halle unterlag, wurde unter der Woche engagiert trainiert um in Hürup einen Auswärtssieg einfahren zu können. Die Mannschaft war sich einig die desolate Leistung vom vergangenen Wochenende durch ein überzeugendes Auftreten in Hürup wieder gut zu machen.

Um 17 Uhr wurde die Partie durch die Hüruper angeworfen. Eine gut aufgelegte herzhorner Deckung konnte den ersten Angriff direkt verteidigen und schloss im darauffolgenden Gegenstoß schnell durch Sebastian Lipp zum ersten Tor ab. Der erste Lichtblick verflog jedoch schnell nachdem einige technische Fehler im Angriff vom MTV einen Rückstand von 5:2 Toren nach nur 8 Minuten einbrachten. Der schnelle Rechtsaußen der Gastgeber nutzte diese Ballverluste aus und erzielte leichte Gegenstoßtreffer. Ein Angriff folgte auf den anderen und nur selten war es den Herzhornern vergönnt mit einem Tor abzuschließen. Einzig das solide Rückzugsverhalten und die aggressive Abwehr der Gäste sorgte dafür, dass der Abstand nicht zu groß wurde. Nach 21 gespielten Minuten und einem Spielstand von 11:7 rief Trainer Michael Janke die Mannschaft zur einminütigen Besprechung zusammen. Es wurde die Abwehr gelobt, auf die technischen Fehler aufmerksam gemacht und der Angriff bekam ein paar taktische Hinweise um erfolgreicher abzuschließen. Vor allem das Rückzugsverhalten auf der linken Abwehrseite wurde thematisiert, welches fortan die leichten Gegenstöße seitens der Hüruper verhindern sollte. Im weiteren Verlauf schmolz der Vorsprung der Gastgeber, sodass man mit einem 13:11 Rückstand in die Halbzeit ging.

Ein gut aufgelegter Lasse Janke führte die Mannschaft im Angriff nun zu einigen guten Lösungen. Dies sorgte dafür, dass Lars Wamser sich ganz auf die Abwehrarbeit konzentrieren konnte und erwies sich als gutes Konzept. Herzhorn startete deutlich besser aus der Kabine als Hürup und so konnte der zwei Tore Rückstand in einen zwei Tore Vorsprung umgewandelt werden (46. Min 17:19). Nach 46 Spielminuten legte Dennes Stapelfeldt, Trainer vom TSV Hürup 2, die grüne Karte und versuchte seiner Mannschaft neue Impulse für die letzte Viertelstunde zu geben. Es hatte zunächst den Anschein als wäre dies auch erfolgreich gewesen, da es wenige Minuten später bereits 19:19 stand. Darauf folgten jedoch drei schnelle Tore von Lasse Janke, Thore Gier und Michel Olde, welche somit eine drei Tore Führung herstellten. Diese Führung für die letzten vier Minuten zu konservieren war nun das Ziel. Weitere technische Fehler und taktisches Fehlverhalten sorgten dafür, dass Hürup den Anschluss wiederherstellen konnte. Auch der letzte Angriff nach dem Ausgleich konnte nicht erfolgreich abgeschlossen werden, sodass die Partie beim Stand von 23:23 abgepfiffen wurde.


Auch dieses Spiel zeigt wieder, dass die Mannschaft noch nicht bereit ist, den Schritt zurück in die Oberliga anzutreten. Mit mittlerweile 13 Minuspunkten kann der Blick getrost von der Tabelle genommen werden, da der Anschluss an die Tabellenspitze mittlerweile verloren ist. Nichts desto Trotz bleiben noch 9 Spiele, welche mit hohem Engagement bestritten werden müssen, um das Saisonziel (Top 3) zu erreichen.



Dieser Artikel wurde 300 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher

Verwandte Themen

1. Herren, Vorbericht TSV Hürup

Aktuelle Ergebnisse
Damen -vs- SG Dithmarschen Süd
22.02.20-15:00; Ergebniss: 32 : 27
2. Herren -vs- HSG Horst/Kiebitzreih
22.02.20-17:00; Ergebniss: 35 : 25
1. Herren -vs- HSG Tarp-Wanderup
22.02.20-19:00; Ergebniss: 24 : 23
MJE -vs- HSG Horst/Kiebitzreih
22.02.20-15:00; Ergebniss: 15 : 10
MJA -vs- HSG Kremperheide/Mün
22.02.20-13:00; Ergebniss: 18 : 27
MJB -vs- VfL Bad Schwartau 2
22.02.20-14:00; Ergebniss: 34 : 24
THW Kiel 2 -vs- MJB
16.02.20-14:30; Ergebniss: 38 : 14
HSG Holsteinische Sch -vs- MJC 1
15.02.20-17:00; Ergebniss: 27 : 18
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login