Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:
Kennt Ihr schon

Zurück

3. Herren, Spielbericht HSG Heide/Schülp 2

27.01.2020

Glückstadt. Beim verspäteten Jahresstart der „Dritten Herren“ des MTV Herzhorn zeigen die Blaugelben eine souveräne Leistung und können die Gäste der HSG Heide/Schülp 2 nach einer 23:13 Pausenführung mit 41:28 bezwingen.

Nachdem der TSV Büsum gezwungen war sein Heimspiel vom 18.01. zu verlegen (neuer Termin 09.02.) begannen die MTVer das Jahr 2020 eine Woche verspätet mit einem Heimspiel. Zu Gast war die HSG Heide/Schülp 2 und Trainer Jörg Reimers konnte sich mal wieder über eine prall gefüllte Bank freuen. Die Herzhorner oder besser gesagt Torben Ellerbrock begann wie die „Feuerwehr“. So war Ellerbrock für die ersten fünf Herzhorner Treffer vor gut gefüllten Rängen verantwortlich. Die 5:1 Führung in der 6. Spielminute markierte den wohl besten Start in eine Begegnung seit langem und den Blaugelben war die Spielfreude deutlich anzusehen. Die Steinburger konnten ihren Vorsprung konstant ausbauen und führten Mitte der Halbzeit mit 13:6. Trainer Reimers wechselte Positionsgetreu und die frischen Akteure konnten nahtlos an die Leistung ihrer Vorgänger anknüpfen. In der 24. Spielminute war es dann Hendrik Kruse vorbehalten für die erste Führung mit zehn Toren (19:9) zu sorgen. Beim Tempogegenstoß wurde Kruse vom Heider Daniel Jenke angegangen, was für den Gästespieler eine Disqualifikation nach sich zog. Bis zum Pausenpfiff hielten die Herzhorner den Vorsprung konstant und gingen mit 23:13 in die Halbzeit.

Der Start in den 2. Abschnitt gehörte ebenfalls den Blaugelben und da jedem MTV´er genug Pausen eingeräumt wurden konnten die Akteure auf dem Feld das Tempo hoch halten. Dies hatte zur Folge, dass die Gäste aus Heide und Schülp immer weiter abfielen und in der 47. Spielminute mit 34:17 zurücklagen. Im Gefühl des sicheren Sieges wurde gerade in der Defensive nicht mehr „voll“ zugepackt und den HSG`lern gelang es den Abstand in den Schlussminuten ein wenig zu verkürzen. Am Ende stand dennoch ein sehr überzeugender 41:28 Heimsieg für die Männer der „Dritten“ auf der Anzeigetafel und die Offiziellen Jörg Reimers und Gerd Butenop konnten ausnahmsweise mal „entspannt“ die Partie ihrer Schützlinge verfolgen.

Vor allem die Ausgeglichenheit in der Offensive war dabei ein Schlüssel zum Herzhorner Erfolg. Sechs Akteure der Blaugelben konnten fünf oder mehr Treffer erzielen. Vom 7-Meterstrich machte dabei Malte Krombach einen sehr guten Job und verwandelte 7/7 von ihm ausgeführte Strafwürfe.

Mit 8:2 Punkten bleiben die Steinburger dem TSV Büsum (10:0) auf den Fersen und belegen weiterhin den 2. Tabellenplatz. Am kommenden Wochenende steht bereits das nächste Heimspiel für die Reimersschützlinge auf dem Programm. Zu Gast ist am Samstag, den 01.02. um 15 Uhr die SG Pahlhude/Tellingstedt 2 in der Glückstädter Sporthalle Nord.

 



Dieser Artikel wurde 1121 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen HSG Heide/Schülp 2


Aktuelle Ergebnisse
-vs- SG Dithmarschen Süd
08.03.20-15:15; Ergebniss: 32 : 23
WJE -vs- HSG Störtal Hummeln
08.03.20-12:00; Ergebniss: 17 : 17
WJC -vs- HSG Kremperheide/Mün
08.03.20-13:30; Ergebniss: 21 : 32
1. Herren -vs- HSG SZOWW
07.03.20-19:00; Ergebniss: 29 : 21
TSV Weddingstedt -vs- WJD
07.03.20-15:00; Ergebniss: 23 : 22
MJA -vs- HSG Schülp/Westerrö
07.03.20-16:30; Ergebniss: 26 : 40
WJA -vs- TSV Alt Duvenstedt
07.03.20-14:30; Ergebniss: 25 : 23
SG Pahlhude/Tellingst -vs- 2. Herren
06.03.20-20:30; Ergebniss: 30 : 31
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login