Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Di. 18.12.2018
18:15 WJA gegen HSG Hohe Geest

Mi. 19.12.2018
19:30 2. Herren gegen SVT Neumünster

Sa. 22.12.2018
13:00 WJD gegen TSV Büsum

Mo. 31.12.2018
14:00 MJE gegen HSG Weddingstedt/Hennstedt/Delve

So. 13.01.2019
15:00 WJE gegen HSG Weddingstedt/Hennstedt/Delve

Sa. 26.01.2019
12.00 WJB gegen TSV Büsum
14:30 MJD gegen HSG SZOWW
16:15 MJC 1 gegen Bramstedter TS 2
18:00 1. Damen gegen HSG Eider Harde

Sa. 02.02.2019
15:00 MJB gegen HSG Weddingstedt/Hennstedt/Delve
17:00 1. Herren gegen AMTV Hamburg
19:00 3. Herren gegen HSG Störtal Hummeln 2

So. 10.03.2019
16:30 MJC 2 gegen SG Bordesholm/Brügge
Kennt Ihr schon
Bildergalerie

Zurück

1. Herren, Vorschau: SG Flensburg/Handewitt 2

15.01.2012

Am kommenden Samstag startet die Rückrunde auch in der Halle Nord in Glückstadt. Zur gewohnten Zeit, um 16:30 Uhr startet die Partie gegen die Mannen von der Förde.

Souverän ist die Bundesligareserve bisher durch die Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein marschiert. Das Junior-Team von der Förde hat bisher den schönsten und effektivsten Handball der Liga gespielt, sowohl in der Abwehr, als auch im Angriff.

Die Leistungen der Hinrunde haben die Mannen von Klaus Gärtner erst am vergangenen Spieltag bestätigt. Mit 32:28 konnte man in der Wikiinghalle die abwehrstarke Mannschaft aus Ellerbek bezwingen. In dieser Festung gab das Junior-Team bisher keinen einzigen Punkt ab.

Auch die Herzhorner Männer konnten in der Hinrundenpartie in der Wikinghalle keine Punkte mit nach Hause nehmen. Mit 8 Toren gab man das Spiel aus der Hand. Jedoch war die Partie lange offen. Damals kämpften sich die Von-Thun-Mannen wieder zurück. Erst in den letzten Minuten wurde das Spiel entschieden.

Von allen Spitzenteams liegen die Flensburger den Herzhornern am besten. Und so hoffen die Herzhorner, dass man mit weniger technischen Fehlern und einer guten Chancenverwertung die Punkte in der Halle Nord lassen kann.


SG Flensburg/Handewitt

Hintere Reihe von links: Sascha Zollinger (Manager), Phillip Hinrichs, Jacob Weidner, Marc Blockus, Finn Kohnagel, Morten Dibbert, Cord Clausen  (Mannschaftsverantwortlicher), Daniel Finkenstein, Jannis Koellner, Simon Hennig, Lasse Scharge, Thies-Jakob Volquardsen, Klaus Gärtner (Coach)

Vordere Reihe von links: Leif Klang, Christoph Krause, Paul Weidner, Leon Höck, Brijan Schmidt, Philipp Meyer 

Es fehlen: Michael Brink (Physiotherapeut), Mark Walder


Dieser Artikel wurde 4097 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher


Verwandte Themen

1. Herren, Herzhorn lebt noch!
1. Herren, Rekordmeister zu Gast beim MTV Herzhorn: Kartenvorverkauf startet am Montag
1. Herren, Jahresabschluss in Hohn!
2. Herren, Derbysiege sind schön!
1. Herren, Deutliche Niederlage im letzten Heimspiel des Jahres

Aktuelle Ergebnisse
MJD -vs- HSG Schülp/Westerrö
16.12.18-14:45; Ergebniss: 29 : 11
HSG 91 Nortorf -vs- WJB
16.12.18-15.30; Ergebniss: 15 : 16
MJC 1 -vs- SG Bordesholm/Brügge
16.12.18-16:30; Ergebniss: 23 : 31
WJD -vs- TuRa Meldorf
16.12.18-11.30; Ergebniss: 17 : 14
WJA -vs- TSV Büsum
15.12.18-14:00; Ergebniss: 26 : 19
HSG Weddingstedt/Henn -vs- MJE
15.12.18-14:00; Ergebniss: 11 : 27
HSG Marne/Brunsbütte -vs- WJE
15.12.18-13:00; Ergebniss: 17 : 13
HSG Eider Harde -vs- 1. Herren
14.12.18-20:30; Ergebniss: 27 : 28
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login