Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Heute Spielen
- 2. Herren um 18:00 Mehr Info
HSG -vs- MTV

- 1. Herren um 18:00 Mehr Info
SG OJ -vs- MTV

Termine
Die nächsten Heimspiele:

So. 28.11.2021
15:00 MJB gegen TuS Aumühle-Wohltorf 2

Di. 30.11.2021
17:00 WJD gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf

Do. 02.12.2021
17:45 WJC gegen Bramstedter TS 2

Sa. 04.12.2021
14:00 MJA gegen HSG 91 Nortorf

So. 05.12.2021
12:45 Damen gegen HSG FONA 4
15:30 1. Herren gegen MTV Lübeck
17:30 2. Herren gegen HSG FONA 2

Mi. 08.12.2021
16:30 WJE1 gegen SG Hörnerkirchen/Hohenfelde

So. 12.12.2021
13:00 MJE gegen HSG Horst/Kiebitzreihe

So. 16.01.2022
13:00 3. Herren gegen HSG Marne/Brunsbüttel 2
Kennt Ihr schon

Zurück

Damen, SG Todesfelde/Leezen - MTV Herzhorn

28.10.2013

Letzten Samstag waren wir zu Besuch bei der SG Todesfelde/Leezen. Nach einer noch recht ausgeglichenen ersten Halbzeit mussten wir uns am Ende doch 35:25 geschlagen geben.

Am 26.10. fuhren die Herzhorner Mädels zum Tabellenführer, der SG Todesfelde/Leetzen. Trainer Michael Jahnke stellte die Spielerinnen bereits die Woche vorher beim Training auf die eindeutige Spielerträgerin Franziska Haupt ein, die Doppeltspielrecht für den 3. Ligisten TSV Travemünde sowie für die SG Todesfelde/Leetzen besitzt.
Haupt sollte durch eine ständige enge Manndeckung in Schach gehalten werden.

Um 19.00 Uhr begann das Spiel in Todesfelde sehr ausgeglichen.
Die Herzhornerinnen begannen ihr Spiel im Angriff dynamisch und strukturiert und konnten den ersten Treffer durch Yana Hesse erzielen, auch die Abwehr stand kompakt und ließ kaum einen Treffer zu.
Nach einer Auszeit der Todesfelderinnen in der 15. Minute, gelang es ihnen eine 4 Toreführung herauszuspielen.
Technische Fehler schlichen sich bei den Jahnke-Schützlingen ein, die durch die Gegnerinnen, trotz einer sehr starken Mareike Struck im Tor, genutzt wurden um sich deutlicher abzusetzen. Der Halbzeitstand lag dann bei 13:9.

In der zweiten Halbzeit zeigte Franziska Haupt dann ihr ganzes Können und durchbracht die Herzhorner Abwehrkette mehrfach oder brachte ihre Mitspielerinnen gezielt ins Spiel, sodass der Torabstand immer größer wurde.

Trotz der Unterlegenheit in dieser Hälfte zeigten die Blau-Gelben Spielengegament und Kampfgeist und konnte so noch weitere 16 Tore erzielen. Speziell Yana Hesse ließ sich den Schneid nicht abkaufen und warf insgesamt 9 Tore für ihr Team.

Der Endstand lag dann bei 35:25 für die SG Todesfelde/Leetzen, die ihren Sieg Franziska Haupt mit 16 Toren verdanken konnten.



Dieser Artikel wurde 1411 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen SG Todesfelde/Leezen

Verwandte Themen

Damen, Unglückliche Herzhorner Schlappe
Damen, Herzhorns Frauen gegen Spitzenreiter Todesfelde
Damen, Janke-Team verliert beim Spitzenreiter
WJA, Unglücklich gegen Todesfelde/Leezen verloren
Damen, Kardel-Team unterliegt 23:30 in Todesfelde

Aktuelle Ergebnisse
3. Herren -vs- TSV Büsum 2
27.11.21-16:00; Ergebniss: 37 : 23
MJE -vs- HSG Störtal Hummeln
27.11.21-15:00; Ergebniss: 20 : 5
HSG Kremperheide/Mün -vs- MJB
25.11.21-18:45; Ergebniss: 28 : 25
MJC -vs- HSG Eider Harde 2
21.11.21-16:00; Ergebniss: 34 : 33
MJE -vs- HSG Kremperheide/Mün
21.11.21-12:00; Ergebniss: 14 : 13
WJE2 -vs- HSG Horst/Kiebitzreih
20.11.21-12:00; Ergebniss: 11 : 21
HSG Kremperheide/Mün -vs- 3. Herren
20.11.21-15:00; Ergebniss: 28 : 27
MJA -vs- SG Bordesholm/Brügge
20.11.21-17:00; Ergebniss: 23 : 36
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login