Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 23.03.2019
15:30 MJB gegen HSG Horst/Kiebitzreihe 3
17:15 WJA gegen TSV Mildstedt

So. 24.03.2019
11:45 WJD gegen HSG Störtal Hummeln
13:30 MJC 2 gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf
15:15 MJD gegen HSG Tarp-Wanderup
17:00 MJC 1 gegen HSG Störtal Hummeln

Di. 26.03.2019
18.25 WJB gegen HSG Fockbek/Nübbel

Sa. 30.03.2019
14:00 WJE gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf
14:30 MJE gegen TuRa Meldorf
16:00 2. Herren gegen HSG Horst/Kiebitzreihe 3
18:00 1. Damen gegen HG Owschlag-Kropp-Tetenhusen 2

So. 31.03.2019
17:00 MJA gegen HSG Eider Harde

So. 07.04.2019
17:00 1. Herren gegen HG Hamburg-Barmbek
Kennt Ihr schon

Zurück

MJA, Niederlage im letzten Spiel der Saison

12.03.2018

Am Sonntag trat die MJA ihr letztes Pflichtspiel um 17.00 Uhr auswärts gegen die HSG Eider-Harde an.

Nach der Niederlage gegen TSV Mildstedt starteten in Eider-Harde die Jungs voller Zuversicht in ihr letztes Saisonspiel, um noch einmal in den Genuss des Sieges zu gelangen. Nach den ersten zehn Minuten wurde den Herzhornern klar, dass dies kein leichtes Spiel werden würde, da trotz Manndeckung die Hauptschützen der Eider-Harde nicht unter Kontrolle zu bringen waren. Geschuldet war dies auch der Tatsache, dass die Herzhorner noch nicht ganz wach zu seien schienen. Hinzu kam, dass im Angriff einige Bälle durch Technische- und auch Abprachefehler verloren gingen und so die HSG Eider-Harde durch schnelle Tore davonziehen konnte. So gingen die Herzhorner mit einem Rückstand von 5 Toren in die Halbzeitpause (15:10 für Eider- Harde).

Nach der Halbzeitpause versuchten die Blau-Gelben wieder in sein Spiel zu finden. Dies gelang den Jungs auch sehr gut und sie kämpften sich durch sechs schnelle Tore bis auf ein Unentschieden Mitte der 2.Halbzeit heran. Unter anderem bekamen die Gäste die Hauptschützen der Eider-Harder in den Griff. Ab diesem Zeitpunkt wurde das Spiel wieder spannend, da keine der beiden Mannschaften sich absetzen konnte. So blieb das Spiel auch bis zum Schluss. Auch der Torwart Yorvik Olde konnte seine Stärken ein weiteres Mal zu Beweis stellen und der Linksaußen Timo Wipper zeigte wieder seine schönen Würfe von außen.

Im letzten Angriff der Herzhorner – Spielstand 30:29 wurde der Haupttorschütze, Michel Olde (17 Tore) der Herzhorner zweimal gefoult, wodurch der Gegner durch eine zwei Minuten Strafe und eine Disqualifikation nur noch zu viert auf dem Spielfeld stand. Leider waren nur noch drei Sekunden zu spielen und die letzte Chance wurde vergeben. Somit blieb es bei einem Endstand von 30:29.

Mit einem Sieg hätten sich die Herzhorner die Saison versüßen und zu einem guten Abschluss bringen können. So ist es „nur“ der 6 Platz nach einer guten Saison. Die MJA bedankt sich bei allen Zuschauern für eine tolle Saison und die großartige Unterstützung.

Eure MJA



Dieser Artikel wurde 1269 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher

Verwandte Themen

1. Herren, Herzhorn lebt noch!
1. Herren, Jahresabschluss in Hohn!
1. Herren, Erster Pflichtsieg in der neuen Saison
2. Herren, Vorbericht HSG Eider Harde 3
2. Herren, Einen Punkt in letzter Sekunde gerettet

Aktuelle Ergebnisse
HSG Eider Harde -vs- WJA
17.03.19-16:00; Ergebniss: 21 : 10
SG WIFT Neumünster -vs- MJC 2
17.03.19-13:00; Ergebniss: 22 : 26
WJE -vs- TSV Büsum
17.03.19-13:30; Ergebniss: 10 : 13
WJD -vs- HSG Hohe Geest
17.03.19-12:00; Ergebniss: 18 : 27
Suchsdorfer SV -vs- MJA
17.03.19-11:45; Ergebniss: 18 : 29
HSG Störtal Hummeln -vs- MJB
17.03.19-13:45; Ergebniss: 24 : 35
HG OKT -vs- MJD
17.03.19-12:00; Ergebniss: 15 : 10
Preetzer TSV -vs- 1. Damen
17.03.19-15:00; Ergebniss: 29 : 16
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login