Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:
Kennt Ihr schon

Zurück

MJF, Ein weiterer Satz mit X...

24.02.2016

Am vergangenen Samstag machten wir uns am späten Nachmittag mit 11 Mädels plus Trainerin auf den Weg nach Owschlag, um gegen die 4. Damen der HG Owschlag/Kropp/Tetenhusen anzutreten. Die Mannschaft war motiviert, auch wenn das Aufwärmen abermals nicht ganz den Vorstellungen der Trainerin entsprach. Dieses Mal wieder verstärkt durch Biedel ging es dann ans Werk…

Die ersten 10 Minuten liefen gut an, wir führten ab der 8. Minute 0:5, erst in der 12. Minute gelang es den Gegnerinnen das erste Tor zu werfen.

Anschließend ging es bergab. Die Abwehr der HG stand sehr offensiv und trotzdem fehlten uns die Alternativen, um wirklich zum erfolgreichen Abschluss zu kommen. So tasteten sich die Gegnerinnen zur Halbzeit auf ein 5:8 heran; ein Halbzeitstand, der vermutlich treffend zeigt, dass auf beiden Seiten Möglichkeiten zum Abschluss fehlten.

Die Torfrau unserer deckte konsequent die kurze Ecke ab, umso konsequenter warfen wir in die kurze Ecke.

Auch die Ansprache von Trainerin Silke Dittmer änderte an der Wurfausbeute nicht viel. Das Ziel für die zweite Halbzeit war also gesetzt und wurde in der Halbzeitpause nochmal deutlich angesagt: Durchsetzen, die Lücken in der Abwehr erkennen und nutzen, Verantwortung übernehmen, Kopf hoch und die Punkte mit nach Hause nehmen.

Was dann in der zweiten Halbzeit folgte, war so ziemlich das Gegenteil von dem, was wir eigentlich wollten. Die Würfe der Gegnerinnen fanden nicht mehr den Pfosten, sondern landeten gezielt und gut platziert im Tor. Der Abwehrverband löste sich auf, von Gegenwehr war in manchen Phasen der zweiten Halbzeit nichts mehr zu spüren. So glich die HG bereits in der 34. Minute aus und von da an gelang es uns nicht mehr den Spielstand auszugleichen. Tor für Tor setzten sich die Gegnerinnen ab und wir blieben im Angriff erfolglos. So verloren wir das Spiel trotz aufkommendem Kampfgeist, nicht zuletzt durch Birte Bieder Bahlmann immer wieder gefordert, mit 12 Toren und einem Endergebnis von 27:15.

Jetzt heißt es neu Anlauf nehmen, um in den letzten Spielen der Saison noch ein paar Punkte wett zu machen.


Tore: Annkristin Schmidt (2), Verena Wagner (2), Lisa-Marie Thun (3), Annika Schulz (1), Lea Sambale (1), Sabine Rathsach, Sarah Rathsach (4), Birte Bahlmann (2), Mona Beck, Janina Grossmann, Katharina Schunck



Dieser Artikel wurde 1619 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen HG Owschlag-Kropp-Tetenhusen 4

Verwandte Themen

Gemeinsames Foto MJA & WJA
Handballcamp in den Herbstferien
MJD, Dritter in Fockbek
MJC 1, Turniersieg in Fockbek
MJB, MJB gewinnt Turnier in Hamburg

Aktuelle Ergebnisse
SG Bordesholm/Brügge -vs- WJB
06.05.18-11:00; Ergebniss: 0 : 2
SG Bordesholm / Brüg -vs- WJC
06.05.18-12:30; Ergebniss: 24 : 15
HSG Schülp/Westerrö -vs- 1. Herren
05.05.18-16:00; Ergebniss: 34 : 29
1. Damen -vs- TuS Esingen
05.05.18-18:00; Ergebniss: 26 : 30
HG Owschlag-Kropp-Tet -vs- 1. Damen
29.04.18-18:00; Ergebniss: 31 : 22
HSG Marne/Brunsbütte -vs- MJB
29.04.18-16:30; Ergebniss: 28 : 26
TSV Büsum -vs- MJC 2
29.04.18-17:00; Ergebniss: 33 : 43
WJF -vs- HSG Weddingstedt/He/D
29.04.18-15:15; Ergebniss: 2 : 0
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login