Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Heute Spielen
- MJC 1 um 19:00 Mehr Info
MTV -vs- MTV

- MJC 2 um 19:00 Mehr Info
MTV -vs- MTV

- 1. Herren um 20:30 Mehr Info
HSG -vs- MTV

Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 15.12.2018
14:00 WJA gegen TSV Büsum
16:00 MJB gegen SC Gut-Heil Neumünster

So. 16.12.2018
11.30 WJD gegen TuRa Meldorf
14:45 MJD gegen HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg
16:30 MJC 1 gegen SG Bordesholm/Brügge

Mi. 19.12.2018
19:30 2. Herren gegen SVT Neumünster

Mo. 31.12.2018
14:00 MJE gegen HSG Weddingstedt/Hennstedt/Delve

So. 13.01.2019
15:00 WJE gegen HSG Weddingstedt/Hennstedt/Delve

Sa. 26.01.2019
12.00 WJB gegen TSV Büsum
18:00 1. Damen gegen HSG Eider Harde

Sa. 02.02.2019
17:00 1. Herren gegen AMTV Hamburg
19:00 3. Herren gegen HSG Störtal Hummeln 2

So. 10.03.2019
16:30 MJC 2 gegen SG Bordesholm/Brügge
Kennt Ihr schon

Zurück

WJA, Zu viele technische Fehler kosten den Sieg

29.01.2018

Eine halbe Stunde später als geplant begonnen wir das Spiel, mit dem Hintergedanken das Auswärtsspiel von letzter Woche auszublenden und heute zwei Punkte zu sichern.

Doch auch dieses Heimspiel sollte nicht einfach werden....

In den ersten sechs Minuten des Spiels, erzielten wir durch drei Tempogegenstöße sichere Tore. Unsere Abwehr arbeitete hinten im Verband, doch auch die Fassade geriet ins bröckeln. Der Kreisläufer konnte oft angespielt werden, wodurch einfache Tore von sechs Meter passierten. Zum Ende der 1. Halbzeit wurden wir unkonzentrierter und verloren oft den Ball. So ging es mit einem Halbzeitstand von 10:14 in die Pause.

Nach einer Absprache mit den Trainern, hatten wir eine Idee, um uns mehr Räume und Lücken zu sichern. Wir wollten das Spiel breit machen, indem wir eine weite Stellung mit den Kreisläufern spielten. Unsere Abwehr hielt viele entscheidene Bälle ab, jedoch wurden diese durch ingesamt fünf 7 Meter bestraft.

Doch nicht nur die Abwehr, auch Hannah Sommer legte ein paar gute Paraden hin, wodurch uns einige Gegentore erspart blieben.

Zum Ende des Spiels hin, warfen wir acht Minuten lang kein Tor, welches uns zum Schluss hin zum Verhängnis wurde. In der letzten Minute waren die Weddingstedter im Angriff und erzielten 15 Sekunden vor Schluss, das Tor zum Sieg.

Zusammenfassend lässt sich sagen das wir bis zum Schluss gekämpft haben und nicht den Kopf haben hängen lassen. Jedoch fehlt in entscheidenden Situatuion bei uns noch die nötige Motivation und der dazugehörige Kampfgeist.



Dieser Artikel wurde 856 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen HSG Weddingstedt/H./D.

Verwandte Themen

WJA, So kann es weitergehen! Erster Heimsieg der WJA
WJA, Auswärtsspiel gegen die HSG We/He/De

Aktuelle Ergebnisse
MJB -vs- HSG Hohe Geest
09.12.18-16:30; Ergebniss: 36 : 25
Preetzer TSV -vs- MJA
09.12.18-13:00; Ergebniss: 23 : 28
MJC 1 -vs- TuRa Meldorf
09.12.18-13:00; Ergebniss: 39 : 21
1. Herren -vs- HSG Schülp/Westerrö
08.12.18-17:00; Ergebniss: 23 : 33
SG Kollmar/Neuendorf -vs- 2. Herren
08.12.18-18:00; Ergebniss: 27 : 34
HSG Störtal Hummeln -vs- MJC 2
08.12.18-14:30; Ergebniss: 15 : 33
1. Damen -vs- Slesvig IF
08.12.18-19:00; Ergebniss: 29 : 29
3. Herren -vs- SG Dithmarschen Süd
08.12.18-15:00; Ergebniss: 27 : 23
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login