Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 23.03.2019
15:30 MJB gegen HSG Horst/Kiebitzreihe 3
17:15 WJA gegen TSV Mildstedt

So. 24.03.2019
11:45 WJD gegen HSG Störtal Hummeln
13:30 MJC 2 gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf
15:15 MJD gegen HSG Tarp-Wanderup
17:00 MJC 1 gegen HSG Störtal Hummeln

Di. 26.03.2019
18.25 WJB gegen HSG Fockbek/Nübbel

Sa. 30.03.2019
14:00 WJE gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf
14:30 MJE gegen TuRa Meldorf
16:00 2. Herren gegen HSG Horst/Kiebitzreihe 3
18:00 1. Damen gegen HG Owschlag-Kropp-Tetenhusen 2

So. 31.03.2019
17:00 MJA gegen HSG Eider Harde

So. 07.04.2019
17:00 1. Herren gegen HG Hamburg-Barmbek
Kennt Ihr schon

Zurück

WJA, Duell auf Augenhöhe gewonnen

01.03.2018

Am vergangenen Sonntag, den 25.05.2018 ging es für uns nach Lübeck. Wir wussten nicht, was uns erwartet. In der Tabelle hatten beide Mannschaften gleich viele Punkte. Es wird wohl ein Spiel auf Augenhöhe.

Dieses bestätigte sich dann auch. Die ersten 6 Minuten konnten wir einen Vorsprung von zwei Toren rausholen. Doch durch immer wieder auftretende Würfe an den Pfosten konnten die Spielerinnen des GH Lübecks eine Führung von 4 Toren rausholen (12:8 / 23 Minute).

 

Wir stellten dann unsere Abwehr defensiver, damit wir uns gegenseitig besser unterstützen konnten. Auch im Angriff spielten wir nun mit 2 Kreisläufern. Dieses brachte uns zu einigen Torerfolgen, weshalb wir bis zur Halbzeit auf 14:13 rankommen konnten.

 

In der zweiten Halbzeit mussten wir dann allerdings immer einen Ein-Tore-Rückstand hinterherlaufen. Auch wenn wir durch einige Gegenstöße und zahlreichen Siebenmeter auf ein Unentschieden immer wieder rankamen, konnten wir uns dennoch nicht absetzten. In der 57. Minute stand es dann 25:24 für die Lübeckerinnen.

 

Annabell konnte dann in der 59. Minute zum 26:26 ausgleichen. Aufgrund einer guten Abwehrleistung am Ende konnten wir dann den Gegner verunsichern und hatten zweimal noch die Chance einen Angriff zu starten, welche mit Torerfolgen (davon 1 Siebenmeter) beendet werden konnten.

 

Aufgrund einer starken Endphase konnten wir dann die zwei Punkte mit nach Hause nehmen. Somit versuchen wir am kommenden Wochenende unseren fünften Platz gegen Neumünster zu verteidigen.



Dieser Artikel wurde 999 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen GH Lübeck 1876

Verwandte Themen

WJA, Gut geschlagen, aber trotzdem verloren

Aktuelle Ergebnisse
WJD -vs- HSG Hohe Geest
17.03.19-12:00; Ergebniss: 18 : 27
Suchsdorfer SV -vs- MJA
17.03.19-11:45; Ergebniss: 18 : 29
HSG Störtal Hummeln -vs- MJB
17.03.19-13:45; Ergebniss: 24 : 35
HG OKT -vs- MJD
17.03.19-12:00; Ergebniss: 15 : 10
HSG Eider Harde -vs- WJA
17.03.19-16:00; Ergebniss: 21 : 10
Preetzer TSV -vs- 1. Damen
17.03.19-15:00; Ergebniss: 29 : 16
SG WIFT Neumünster -vs- MJC 2
17.03.19-13:00; Ergebniss: 22 : 26
WJE -vs- TSV Büsum
17.03.19-13:30; Ergebniss: 10 : 13
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login