Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:
Kennt Ihr schon
Bildergalerie

Zurück

1. Herren, Heimspiel MTV Herzhorn

07.09.2015

Heimpremiere gegen den nächsten Titelfavoriten! Am kommenden Samstag, den 12.09 kommt es zur Heimpremiere der Kuhnke-Schützlinge. Gegner im zweiten Spiel der Saison ist der HSV Hamburg. Anpfiff ist wir üblich um 16:30 Uhr in der Glückstädter „Halle Nord“.

Mit dem HSV kommt am Wochenende der aktuelle Tabellenführer nach Glückstadt. Dies hat normalerweise nach einem Spieltag noch nicht so viel Aussagekraft. Doch zeigte der deutliche 35:25 Heimsieg der Hansestädter gegen den VFL Bad Schwartau bereits, dass mit der Bundesligareserve in diesem Jahr zu rechnen ist. Die Schützlinge von Trainer Jens Häusler nehmen dabei ihre Mitfavoritenrolle unumwunden an und geben auch selber den 1. Tabellenplatz als Saisonziel aus.

Bei diesen Saisonzielen dürften die HSVer die zwei Punkte vom Spiel gegen den MTV Herzhorn natürlich schon fest mit eingeplant haben.

 Der 1. Spieltag der Oberliga HH/SH zeigte hingegen bereits die eine oder andere Überraschung. So verlor zum Beispiel die ebenfalls sehr hochgehandelte HG Hamburg Barmbek zuhause gegen die SG Hamburg Nord. Auch der Aufsteiger aus der Nachbarschaft (TuS Esingen) gewann zur Überraschung vieler mit acht Toren gegen den TSV aus Hürup. Den MTVern blieb so eine Überraschung leider verwehrt. Ihre Partie bei der SG Wift/Neumünster verloren sie unglücklich mit 28:29. Natürlich überwog im Anschluss an diese Partie kurzzeitig die Enttäuschung. Mit einem oder sogar zwei Punkten aus Neumünster hätten die Männer um Kapitän Ludger Lüder bereits früh in der Saison ein Zeichen gesetzt. Doch gilt es nun, die vielen positiven Aspekte aus dieser Begegnung zu ziehen und diese auch gegen den HSV wieder auf die Platte zu bringen.

 Nach dem guten Auftakt gegen die „Bären“ freut sich auch Rückraumspieler Lutz Wamser schon auf die Heimpremiere mit „neuem Kader und neuem Trainer“ gegen den HSV. Er will nach dem „guten Einstand“ am vergangenen Samstag dieses Bild „weiter bestätigen“ und denkt, dass gegen den HSV „einiges machbar ist“.

Natürlich weiß auch Wamser, dass die Hansestädter „einer der größten Aspiranten auf den Titel“ sind und einen „guten Start“ gegen den VFL Bad Schwartau hatten. Daher denkt er auch, dass das Häuslerteam „mit genügend Selbstbewusstsein nach Glückstadt kommen wird“.

Nichts desto trotz fordert Wamser von seinen Mitspielern in der nächsten Partie wieder die Eigenschaften auf die Platte zu bringen, welche die Steinburger auszeichnen.

Mit Kampf und Leidenschaft soll der spielerischen Überlegenheit der Hamburger so lange wie möglich Parolie geboten werden.

Denn gegen die Bundesligareserve sahen die Blau-Gelben zuletzt eigentlich immer gut aus und wie so oft in der letzten Saison fehlte lediglich ein Quentchen Glück oder die nötige Kaltschnäutzigkeit vorm Tor um den HSVern Punkte abzutrotzen.

Natürlich ist auch allen im Lager der MTVer bewusst, dass, sollte man nicht mit 100% in die Partie gehen, es eine ordentliche Klatsche gegen den Titelaspiranten setzen kann. Doch daran denkt niemand, denn erstmal gilt die gleiche Aussage wie gegen die SG Wift. 60 Minuten alles geben und im Anschluss schauen, was dabei rauskommt. Die Spiele in denen die Herzhorner punkten müssen, kommen erst noch.

Bei der Heimpremiere muss Trainer Kuhnke wahrscheinlich auf zwei seiner Akteure verzichten. Zum einen fehlt Andre Bierock, welcher noch im Sommerurlaub weilt. Ebenso hat Torhüter Marc Saggau seine Fersenverletzung noch nicht komplett überwunden und dürfte auch gegen den HSV ausfallen.



Dieser Artikel wurde 1978 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen HSV Hamburg 2

Verwandte Themen

1. Herren, Timm-Schützlinge mit großem Kampfgeist
1. Herren, Rückrunde startet mit hervorragender Leistung gegen den Tabellenführer
1. Herren, Schwere Heimpartie gegen den Spitzenreiter
1. Herren, MTV Herzhorn holt ersten Punkt
1. Herren, MTV hofft auf große Unterstützung

Aktuelle Ergebnisse
SG Bordesholm/Brügge -vs- WJB
06.05.18-11:00; Ergebniss: 0 : 2
SG Bordesholm / Brüg -vs- WJC
06.05.18-12:30; Ergebniss: 24 : 15
HSG Schülp/Westerrö -vs- 1. Herren
05.05.18-16:00; Ergebniss: 34 : 29
1. Damen -vs- TuS Esingen
05.05.18-18:00; Ergebniss: 26 : 30
TSV Büsum -vs- MJC 2
29.04.18-17:00; Ergebniss: 33 : 43
MJD 2 -vs- HSG Weddingstedt/He/D
29.04.18-15:15; Ergebniss: 2 : 0
WJE -vs- HSG Marne/Brunsbütte
29.04.18-15:00; Ergebniss: 17 : 14
HSG Marne/Brunsbütte -vs- MJB
29.04.18-16:30; Ergebniss: 28 : 26
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login