Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 17.11.2018
14:30 WJE gegen HSG Störtal Hummeln
15:00 MJE gegen SG Pahlhude/Tellingstedt
16:00 2. Herren gegen SVT Neumünster
16:00 WJD gegen TSV Büsum
18:00 1. Damen gegen HC Treia/Jübek

So. 18.11.2018
13:00 MJC 1 gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf
14:00 MJB gegen HSG Störtal Hummeln
14:45 MJC 2 gegen SG WIFT Neumünster
16.00 WJB gegen HSG Kremperheide/Münsterdorf

Sa. 24.11.2018
17:00 1. Herren gegen TuS Esingen

So. 25.11.2018
14:00 MJD gegen HG OKT
15:15 WJA gegen HSG Hohe Geest
17:00 MJA gegen SW Elmschenhagen
Kennt Ihr schon
Bildergalerie

Zurück

1. Damen, Herzhorner Damen verlieren nach couragierter Leistung

01.10.2017

Am Samstag waren die Damen der SG Todesfelde/Leezen in Glückstadt zu Gast. Trotz der klaren Favoritenrolle von der SG To/Le wollte man Paroli bieten und schauen, was am Ende bei rauskommt. Am Ende mussten die Herzhorner Damen sich mit 23:29 (11:15) geschlagen geben.

Nach einem zerfahrenen Start lag man nach einem Tor von Yana Hesse noch mit 3:2 in Führung. Dieser Vorsprung konnte allerdings nicht gehalten werden. Fortan nahmen die Gäste das Zepter in die Hand.

Bis zum 8:9 durch Mareike Hoffmann konnte man jedoch stets den Anschluss halten, bevor die Gäste durch eine besonders stark aufspielende Mirlinda Hani in der 28. Minute auf 10:15 erhöhen konnten. Immer wieder zeigten die Gäste ihre individuelle Stärke auf und konnten durch gute Einzelaktionen zu Torerfolgen kommen. Ein höheres Halbzeitergebnis konnte durch Mareike Struck im Tor durch gute Paraden verhindern.

In der Halbzeit hat man die Defizite in der Abwehr besprochen und verschiedene Taktikmaßnahmen sollten in der 2. Halbzeit ausprobiert werden. So wurde beispielsweise Laura Riehl in kurze Manndeckung genommen oder in einer 5:1 Formation gedeckt. Diese Maßnahmen trugen Früchte und man konnte bereits in der 34. Minute durch Maike Langenberg auf 14:15 verkürzen. Auch in der Folge spielten die Herzhorner konzentriert auf und konnten bis zum 18:19 weiterhin im Spiel bleiben. Darauf folgten sieben torlose Minuten und die Gäste konnten sich mit 18:22 absetzten. Dann machten sich der große Kampf und der dünne Kader bemerkbar. Durch Unkonzentriertheiten im Angriff konnte der Rückstand nicht mehr aufgeholt werden und die Gäste fuhren einen verdienten 23:29 Sieg ein.

Schlussendlich kann man aus diesem Spiel viele positive Ansätze mitnehmen, mit denen man die nächsten Spiele angehen kann. Bereits am Dienstag geht es wieder auswärts um Punkte gegen den Bredstedter TSV.



Dieser Artikel wurde 931 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen SG Todesfelde/Leezen

Verwandte Themen

1. Damen, Niederlage in Todesfelde
1. Damen, Ziel sind 2 Punkte
1. Damen, Stark veränderte SG Todesfelde/Leezen kommt zu Besuch
1. Damen, Heimniederlage gegen die SG Todesfelde/Leezen

Aktuelle Ergebnisse
SG Bordesholm/Brügge -vs- MJC 2
11.11.18-14:50; Ergebniss: 33 : 24
SG WIFT Neumünster -vs- MJC 1
11.11.18-12:00; Ergebniss: 13 : 25
WJA -vs- HSG Eider Harde
11.11.18-13:00; Ergebniss: 32 : 23
HSG Hohe Geest -vs- MJE
11.11.18-12:00; Ergebniss: 10 : 17
HSG Kremperheide/Mün -vs- 2. Herren
11.11.18-17:00; Ergebniss: 30 : 29
HSG Horst/Kiebitzreih -vs- MJB
11.11.18-14:30; Ergebniss: 21 : 30
1. Herren -vs- TSV Ellerbek
10.11.18-17:00; Ergebniss: 22 : 30
TuRa Meldorf -vs- WJE
10.11.18-13:00; Ergebniss: 20 : 12
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login