Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Heute Spielen
- WJD um 11:30 Mehr Info
TSV -vs- MTV

- MJA um 15:00 Mehr Info
MTV -vs- SVH

- 1. Damen um 15:30 Mehr Info
ATSV -vs- MTV

- WJC um 15:30 Mehr Info
MTV -vs- SG

- WJA um 17:00 Mehr Info
MTV -vs- TuS

Termine
Die nächsten Heimspiele:

Sa. 24.02.2018
14:15 WJD gegen HSG Schülp/Westerrönfeld/Rendsburg
15:00 MJE gegen HSG Hohe Geest
16:00 MJC 2 gegen HSG Horst/Kiebitzreihe 2
17:00 3. Herren gegen HSG Marne/Brunsbüttel 2

So. 25.02.2018
15:00 MJC 1 gegen HSG SZOWW
16:00 MJD 2 gegen TSV Schwarz-Rot Schülp

Sa. 03.03.2018
14:00 MJB gegen HSG Schülp/Westerrönfeld/R
15:30 MJA gegen TSV Mildstedt
17:30 1. Herren gegen Preetzer TSV
19:30 1. Damen gegen Bredstedter TSV

So. 04.03.2018
15:00 WJA gegen SG WIFT Neumünster

Sa. 10.03.2018
15:00 WJB gegen HSG BAD

So. 11.03.2018
14:00 WJE gegen TuRa Meldorf

Sa. 17.03.2018
13:30 MJD 1 gegen HSG Hohe Geest
18:00 2. Herren gegen HG Owschlag-Kropp-Tetenhusen 2

So. 25.03.2018
15:30 WJC gegen Bramstedter TS
Kennt Ihr schon

Zurück

MJD 1, Erster Punkt

10.10.2017

Nur schwer aus den Startlöchern kam die MJD beim heimischen Bramstedter TS. Nach 40 Minuten stand ein 13:13 zu Buche.

Im Nachhinein kann darüber gestritten werden, ob dies ein gewonnener oder verlorener Punkt war. In der Vorwoche präsentierte man sich auf dem Turnier in Pinnau auf jeden Fall in besserer Form, sodass eigentlich mehr zu erwarten war. 

Nach einer kurzfristigen Absage von Tom Heesch sprangen Justus Junge aus der MJD2 und Hannes Nagel aus der MJE ein. Hier konnte Hannes sogar sein erstes Tor werfen. Aber eins nach dem anderen. Die Bramstedter TS legte los wie die Feuerwehr und führte schnell 3:0 und 5:2, wobei sie auch auf wenig Gegenwehr stießen. Nur langsam kam die HSG in Fahrt und brauchte bis 18 Sekunden vor der Halbzeit, um das erste Mal mit 6:7 in Führung zu gehen. Nach der Pause konnte man sogar auf 6:10 und 7:11 davon ziehen und der Knoten schien geplatzt zu sein. Aber ohne große Not wurden viele Bälle einfach "weggeschenkt" und so konnte der Gegner mit einem 5:0 Lauf sogar auf 12:11 und 13:12 erhöhen. 30 Sekunden vor Schluss dann der verdiente Ausgleichstreffer durch Yorick Probst, der einen guten Tag erwischt hatte und insgesamt 9 der 13 Tore erzielen konnte.

Fazit: Insgesamt gesehen ein gerechtes Unentschieden und die Erkenntnis, dass es noch viel Luft nach oben gibt.

Es spielten: Tjark Gravert (TW), Hannes Nagel (1), Mats Danielzik, Yorick Probst (9/3), Marcel Hirte, Justus Junge, Svend Thoke (1), Hauke von Aspern, Felix Kähler (2)



Dieser Artikel wurde 297 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher

Aktuelle Ergebnisse
1. Herren -vs- HSG Ostsee Neustadt/G
17.02.18-17:30; Ergebniss: 15 : 28
HSG Marne/Brunsbütte -vs- WJE
17.02.18-13:00; Ergebniss: 12 : 10
TuS Felde -vs- WJB
17.02.18-15:30; Ergebniss: 14 : 22
HSG WaBo 2011 -vs- WJC
11.02.18-16:30; Ergebniss: 14 : 23
ATSV Stockelsdorf -vs- WJA
11.02.18-15:30; Ergebniss: 22 : 25
HSG Kremperheide/Mün -vs- MJB
11.02.18-15:00; Ergebniss: 29 : 17
HSG Kremperheide/Mün -vs- WJE
10.02.18-15:00; Ergebniss: 21 : 14
WJD -vs- SG Pahlhude/Tellingst
10.02.18-13:00; Ergebniss: 21 : 10
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login