Start Mannschaften Multimedia Der MTV Heimspiel Archiv
Suche:
Termine
Die nächsten Heimspiele:
Kennt Ihr schon
Bildergalerie

Zurück

3. Herren, Spielbericht TSV Weddingstedt 3

02.12.2019

In Abwesenheit von Trainer Jörg Reimers, welcher aus privaten Gründen verhindert war, übernahm Gerd Butenop die Leitung und führt die Männer der „Dritten“ zum 2. Sieg in der Platzierungsrunde. Nach einer 14:13 Führung zur Halbzeit können sich die Blaugelben dank eines starken Schlussspurts den zweiten Auswärtssieg in Folge sichern und gewinnen mit 24:23 beim TSV Weddingstedt 3.

„Das letzte Mal habe ich in der C-Jugend so früh gespielt!“ solche und ähnliche Aussagen waren aufgrund der ungewöhnlichen Spielzeit um 11:30 Uhr vor der Abfahrt zu hören. Mit reichlich Kaffee im Gepäck ging es los und die MTVer machten sich auf den Weg nach Weddingstedt. Der durch zahlreiche Ausfälle zusammengeschrumpfte Kader wurde durch die Erkrankung von Hendrik Kruse weiter dezimiert und lediglich acht Feldspieler standen Trainer Butenop zur Verfügung.

Alle drei MTV-Kreisläufer waren zum Glück dabei und so wurde mit Christian Musfeld und Stefan Brunzlow am Kreis begonnen. Der dritte im Bunde, Malte Krombach, nahm die Rechtsaußenposition ein, da mit Oliver Pätzmann lediglich ein Außenspieler im Kader stand und dieser links begann. Der Plan ging auf und Sascha Kusch auf der Rückraumrechten nutzte ein ums andere Mal den entstehenden Platz. Das Duo Kusch/Musfeld zeigte sich für fünf der ersten sieben Herzhorner Tore verantwortlich und holte zwei 7-Meter heraus, welche von Malte Krombach sicher verwandelt wurden.

Im weiteren Verlauf der 1. Hälfte kühlten die Steinburger allerdings merklich ab und aus dem 7:3(12.) wurde schnell ein 7:7 (16.). die Partie war jetzt ausgeglichen und vor allem Torben Ellerbrock sorgte mit mehreren Treffern dafür, dass die Blaugelben mit 14:13 eine knappe Pausenführung behaupten konnten.

Der Start in den 2. Abschnitt gehörte dann wieder den Herzhornern. In der 41. Spielminute netzte Stefan Brunzlow zum 18:14, anschließend gingen die Männer der „Dritten“ aufgrund schwindender Kräfte in den Verwaltungsmodus über. Es wurden sich zwar weiterhin beste Torchancen erspielt, doch war entweder der Pfosten oder der Weddingstedter Keeper im Weg. Die Gastgeber holten nicht nur Tor um Tor auf, sondern gingen mit 19:20 (46.) in Führung. Bis zum 21:23 (56.) hielten sie diese und Trainer Butenop nahm seine zweite Auszeit. Diese zeigte, ähnlich der Vorwoche, große Wirkung und die Blaugelben setzten zum Schlussspurt an. Sascha Kusch zog eine 2-Minutenstrafe gegen den TSV und Malte Krombach verkürzte. Im Tor drehte Philipp Schuhmacher auf und parierte sämtliche Würfe. Im nächsten Angriff sorgte Torben Ellerbrock für den Ausgleich (23:23). In der 59. Spielminute warf dann Jörn Burghauser den 24:23 Siegtreffer und Torwart Schuhmacher entschärfte auch den letzten Versuch der Weddingstedter.

Mit diesem Erfolg setzen sich die Herzhorner (4:0) an der Tabellenspitze fest und werden am kommenden Samstag, den 07.12. im Derby gegen die HSG Horst/Kiebitzreihe versuchen ihre Position zu festigen. Die Begegnung wird um 14:00 Uhr in Kollmar angepfiffen.



Dieser Artikel wurde 1074 mal gelesen. Diesen Artikel als PDF speicher
Mehr Infos zum Spiel gegen TSV Weddingstedt 3

Verwandte Themen

3. Herren, Spielbericht TSV Weddingstedt 3
3. Herren, Spielbericht HSG Weddingstedt/Hennstedt/Delve 3

Aktuelle Ergebnisse
-vs- SG Dithmarschen Süd
08.03.20-15:15; Ergebniss: 32 : 23
WJE -vs- HSG Störtal Hummeln
08.03.20-12:00; Ergebniss: 17 : 17
WJC -vs- HSG Kremperheide/Mün
08.03.20-13:30; Ergebniss: 21 : 32
TSV Weddingstedt -vs- WJD
07.03.20-15:00; Ergebniss: 23 : 22
WJA -vs- TSV Alt Duvenstedt
07.03.20-14:30; Ergebniss: 25 : 23
1. Herren -vs- HSG SZOWW
07.03.20-19:00; Ergebniss: 29 : 21
MJA -vs- HSG Schülp/Westerrö
07.03.20-16:30; Ergebniss: 26 : 40
SG Pahlhude/Tellingst -vs- 2. Herren
06.03.20-20:30; Ergebniss: 30 : 31
MTV Herzhorn App
Lade dir jetzt die MTV Herzhorn App herunter: AppStore
Play Store
Mehr Informationen


Impressum | Kontakt | Startseite

Login